Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Markus Offline




Beiträge: 638
Punkte: 642

14.03.2008 10:57
Bugs Henderson and the Shuffle Kings in der Burg Satzvey Zitat · antworten

Eigentlich war es wie immer: Das Publikum in der Burg Satzvey wartete ungeduldig auf den Star des Abends, der sein Set, wie im Rockbusiness üblich, natürlich mit halbstündiger Verspätung begann. In diesem Fall wollten die schätzungsweise 150 Besucher den US-Gitarrenheroen Bugs Henderson sehen und hören.

Aber bevor der coole Bugs mit seiner roten Klampfe die Szene betrat, erschien erst einmal eine feine alte Dame. Die kleine, pummelige Lady mit den grauen Haaren sah auf der Bühne nach dem Rechten, drapierte die Handtücher schön ordentlich und stellte für jeden Musiker sorgsam eine Flasche Wasser bereit. Neben dem Podest sortierte sie die Drum-Koffer, wuselte hier, wuselte da und gab sich erst zufrieden, als alle Utensilien für den Gig am richtigen Platz standen. Das Gehen fiel der Dame ein bisschen schwer, im fortgeschrittenen Alter machen ja schon mal die Gelenke Ärger. Um auf die Bühne zu klettern, nutzte sie deshalb ein Flightcase als Zwischenstufe. Würde die Lady, sagen wir, mit voll gepackter Einkaufstasche in die besetzte Straßenbahn steigen – der gut erzogene Mitmensch spränge ohne Zögern vom Sitz auf und böte der Dame den Platz an.

Ob das allerdings nötig wäre, ist die Frage. Denn die Lady heißt Linda Waring – und dass sie jede Menge Power hat, bewies sie, als sie hinter dem Schlagzeug von „Bugs Henderson and the Shuffle Kings“ Platz nahm. Lässig streifte sie einen schwarzen Handschuh über die rechte und einen weißen über die linke Hand. Und dann zeigte sie dem Publikum und ihren beiden musikalischen Mistreitern, wie der Bluesrock zu marschieren hat. Die grandiose Shuffle Queen hat schon in den 1960er Jahren die Drums bedient. Und sie zeigt auch im fortgeschrittenen Alter, dass Blues und Rock lebendig halten.

Bandleader Buddy „Bugs“ Henderson – auch er erreicht in diesem Jahr das deutsche Rentenalter von 65 Jahren – konnte auf dem Fundament des satten Grooves von Linda Waring und dem jüngeren Bass-Kollegen genüsslich sein souveränes Gitarrenspiel ausbreiten. Henderson präsentiert derzeit bei seiner Tour durch ein paar europäische Länder sein neues Album „Stormy Love“ – schnurgeraden Blues-Rock ohne Firlefanz. Nach so vielen Jahrzehnten weiß Bugs, wie er seine Gitarre zu behandeln hat, der brüchigen Stimme des Künstlers merkt man die Jahre an. Es war in jedem Fall ein feines Konzert in der Burg Satzvey. Und der Star des Abends war für mich – sorry, meine Herren! – Linda Warings am Schlagzeug. Grandma, let´s rock!!!

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor