Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 219 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Blueser Offline




Beiträge: 644
Punkte: 644

17.12.2008 03:25
16.12.08; Benefizkonzert für das Cafe Garbaty Zitat · antworten
Nun ist es endgültig. Das Cafe Garbaty in Berlin-Pankow muss am 31.01.2009 schließen. Die Bezirkspolitiker haben den Mietvertrag gekündigt. Damit verschwindet nicht nur eine weitere Konzertlocation aus der Berliner Kulturlandschaft, sondern auch der Szenetreff Ostberliner Musiker. Musiker und Garbaty e.V. haben zu diesem Konzert im Kesselhaus der Berliner Kulturbrauerei geladen und rockradio.de überträgt live.
Es ist 20.00 Uhr. Die erste Rockband betritt die Bühne. Blank wurde von Jörgen Schötz gegründet, der schon in der Jonathan Blues Band, bei Zenit und „Cäsar“ trommelte. Auch Frontmann Burghard Kühn spielte schon mit „Cäsar“ zusammen. Wir hören Stücke von den Allman Brothers, Fleetwood Mac und den Black Crows.
Die nächste Band ist Stern Meißen akustisch. IC Falkenberg hat unter diesem Namen die ehemaligen Mitglieder der Stern-Combo Meißen versammelt, die sich 2008 gewissermaßen zwangsweise von der Band trennen mussten. Zu hören sind vor allem Stern-Stücke aus der Feder des schwer erkrankten Reinhard Fißler.
Danach gibt es heißen Blues. Big Joe Stolle (ehemals Mama Basuto und Zenit) wird begleitet von Peter Schmidt (East Blues Experience) und einer Allstarband. Los geht es mit der alten Zenit-Nummer „He, Dr. Blues“. Zu hören auf dem Soundtrack zum Buch „Bye, bye Lübben City". Es folgen „Whisky“ (Karussell) und „Cäsars Blues“ (Renft), gewidmet dem im Oktober verstorbenen „Cäsar“. Anschließend hören wir Peter Schmidt. Mitten im Song springt Dirk Zöllner auf die Bühne und übernimmt das Mikrofon. Es folgen alte und aktuelle Zöllner-Songs.
Kaum ist der letzte Akkord verklungen bricht vom Rang des Kesselhauses ein wahres Trommelfeuer auf uns herein. Dort hat Michael Behm, ehemals Stern-Combo Meißen, die First Drum Affair in Stellung gebracht. Auf der Bühne wird umgebaut.
Kurz nach 23:00 Uhr betritt Monokel die Bühne und präsentiert ihren Kraftblues in gewohnter Besetzung. Nach dem „Kindertraum“ folgt „Berlin, Berlin“. Dann gibt es die erste Überraschung. „GALA“, Monokel-Sänger und Harpspieler der Urbesetzung betritt die Bühne und widmet seinem ersten Song dem vor zwei Tagen verstorbenen Kollegen Andre Greiner-Pol von Freygang. Schon beim nächsten Song „Das Monster vom Schilkinsee“ gibt es eine weitere Überraschung. Christoph Frenz, der die Band im Oktober verlassen hat, übernimmt den Bass. Monokel in bester Verfassung. Letzter Song ist wie immer „Bye, bye Lübben City.
Es ist spät. Der „Saal“ leert sich langsam, als kurz nach Mitternacht die Engerlinge dieses Konzert beschließen.
auf den Fotos: Michael Linke und "GALA" von Monokel, Big Joe Stolle, Wolfram "Boddi" Bodag von Engerling und Peter Schmidt von EBE
(Blueser)
Angefügte Bilder:
CIMG6606.JPG   CIMG6562.JPG   048.jpg   012h.jpg  
Slim Offline




Beiträge: 192
Punkte: 466

12.02.2009 16:26
#2 RE: 16.12.08; Benefizkonzert für das Cafe Garbaty Zitat · antworten

Jo, das schöne, alte Café Garbaty hat also zu..

Ich hatte am 27.10. letzten Jahres noch die Gelegenheit, diese charmante Location kennenzulernen, damals als Tourmanager für Dave Hole & Band. Es sollte ein schöner Abend werden, Dave war in bester Spiellaune, seine Mitspieler Roy (bass) und Ace (drums) natürlich (eigentlich immer !)auch, obwohl wir wg. einer irrtümlichen Adressangabe erst am Quasimodo landeten (issja janz woanders..). Wir erreichten das Cafe dennoch just in time, ruckzuck die Bühne aufgebaut, kleiner Soundcheck, ab zum catering backstage in der Küche. Die Hütte war zum bersten voll. Dave ist zwar nicht der allzu kommunikativste Musiker, aber seine Bottlenecktechnik & Stückauswahl mit "Bullfrogblues" als Zugabe war mitreissend genug - action speaks louder than words !

Bye bye Café Garbaty !

Angefügte Bilder:
CIMG3126.JPG   CIMG3129.JPG   CIMG3132.JPG  
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor