Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Blueser Offline




Beiträge: 644
Punkte: 644

19.04.2009 08:54
17.04.2009: Lange Bluesnacht in Finsterwalde Zitat · antworten
Musiker und Fans sind in die Jahre gekommen. Aber wir sind immer noch da! "Monokel" und "Engerling" im Süden Brandenburgs auf einer Bühne, dass zieht die "angegrauten" Langhaarigen magisch an. Im Publikum standen an diesem Abend "alte" Bekannte, gute Freunde und auffallend viele Berliner dicht gedrängt vor der kleinen Bühne in "Radigks Brauhaus".
Irgendwann kehren wir wohl alle zu unseren Wurzeln zurück! Unter den Zuschauern eine Brandenburgerin, die nach 25 Jahren im "bayrischen Exil" und Bluesabstinenz an diesem Abend ihre "alte Liebe" wieder fand.
Es ist kurz nach 21:00 Uhr, als aus den Boxen die Operettenklänge "Das ist die Berliner Luft" erklingt und die "Kraftblues-Brigade" von "Monokel" die Bühne betritt und mit "Berlin, Berlin" (der Moloch lockt!) ohne lange Vorrede los legt.
Es folgt ein Monokel-Klassiker nach dem anderen. Erstmals höre ich dann auch ihren neuen Song: "Wahrheiten". Irgendwann intoniert die Band die Volksweise "Wir sind die Sänger aus Finsterwalde" und bedankt sich auf diese Weise beim Publikum in Finsterwalde. Doch man läßt "Monokel" nicht so ohne weiteres gehen. Es ist noch lange nicht vorbei! Letzter Song - für mich völlig überraschend - der Engerling-Klassiker: "Da hilft kein Jammern". Michael "Lefty" Linke übergibt damit das Mikrofon an die Engerlinge.
Und die legen auch gleich mächtig los. Zwischen den Klassikern wie "Mama Wilson" oder "Gleichschritt", dann die Wendelieder "Legoland" und "Herbstlied". Ich hoffe, nicht nur für mich gab es dann auch den "Narkoseblues", wie immer eingebettet Cäsars "Apfeltraum". Und ohne Stones geht bei den Engerlingen gar nichts.
Neugierig geworden? Eine neue Chance diese Bands zu hören gibt es am 1. Mai 2009 in Dresden: 11:00 Uhr "Engerling" im "Bärenzwinger" und 15:00 Uhr "Monokel" auf dem Schlossplatz.

(Blueser)
Angefügte Bilder:
Dicki Grimm in Finsterwalde.jpg   Engerling in Finsterwalde.JPG   f80t3566p7948250n2-thumb.jpg  
howlin Offline




Beiträge: 75
Punkte: 75

24.04.2009 10:18
#2 RE: 17.04.2009: Lange Bluesnacht in Finsterwalde Zitat · antworten

Wirklich schöner Bericht von dir. Allerdings kam beim Lesen `ne Menge Wehmut auf. Hatte ich doch fest vorgehabt auch dort zu sein, blieb mir nichts anderes übrig als meinen beruflichen Verpflichtungen nachzukommen...

Aber Dresden am 1. Mai steht!!!

Sehen wir uns?

Let's drink to the hard working people

Blueser Offline




Beiträge: 644
Punkte: 644

24.04.2009 11:35
#3 RE: 17.04.2009: Lange Bluesnacht in Finsterwalde Zitat · antworten

Der Monokel-Gig auf dem Schlossplatz ist auf 16:00 Uhr verlegt worden!

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor