Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.757 mal aufgerufen
 Blues News (Archiv)
Ulli Offline




Beiträge: 417
Punkte: 547

12.11.2006 11:30
"Travelin Wolf" Wolfgang "Adolf" Galden gestorben Zitat · antworten

...auch wenn er aus gesundheitlichen gründen schon länger nicht mehr aktiv war, finde ich , sollte man , speziell als wuppertaler, seiner gedenken.

"adolf" galden war , zusammen mit seinen brüdern manfred p.und uli, seit den sechziger jahren in wuppertal fester bestandteil der bluesszene. bruder manfred, 58, ist der legendäre bluesdoctor, selber durch schlaganfälle gezeichnet und leider nicht mehr auftrittsfähig.

wolfgang galden wurde im april 1949 geboren und durchlebte wirklich alle höhen und tiefen, die ein bluesgitarrist durchleben kann. er war ein begnadeter gitarrist, seine spielfreude war unerreicht, er spielte, sobald man ihm eine gitarre überliess, wirklich überall. er wurde nur 57 jahre alt und starb anfang september.

auch als gitarrenbauer hatte einen gewissen erfolg. er arbeitete eine zeitlang mit dem wuppertaler gitarristen und gitarrenbauer ralf falk zusammen. ich erinnere mich gern an die viereckige (slide)gitarre, die wolfgang für seinen bruder manfred zu dessen 40. geburtstag baute.

er und sein bruder manfred waren die begründer der urformation der wuppertaler "action issue blues band" anno 1965(!)

laut von unbekannter hand angefertigtem stammbaum, der zur zeit bis 1982 reicht, gingen durch diese formation gut 60-80 leute...

wolfgang "travelin wolf" galden war ein wuppertaler original. leider war er durch krankheit in den letzten jahren auch nicht mehr in der lage, live auf die bühne zu gehn.
als einer der höhepunkte seiner karriere wird immer wieder von seinem auftritt im vorprogramm von frank zappa in 1969 erzählt.
ausserdem machte er sich um die wuppertaler mundart verdient: es gibt einige stücke von ihm als tonträger, mit plattdeutschen texten...sie treffen den wuppertaler ton total.

auch wolfgang galden wird im rahmen der bürgerfunksendung "rock history wuppertal" am 23.11.06 ab
20 uhr 04 auf radio wuppertal (107,4) eine kleine abschiedshommage erfahren. an meiner seite wird dann norbert m. jacobi, der seit 1980 schlagzeuger der AIBB ist und viele male mit wolfgang zusammen aufgetreten ist und stücke aufgenommen hat, die sendung kommentieren.

wer also zuhören möchte...

grüsse, ulli

Ulliactionissuebluesband ( Gast )
Beiträge:

23.11.2006 01:12
#2 RE: "Travelin Wolf" Wolfgang "Adolf" Galden gestorben Zitat · antworten

hi,

auch travelin wolf wird heute abend im radio verabschiedet. gleich im anschluss an die sendung über uwe roller, radio wuppertal, ab 20.04 .

grüsse, ulli
weniger ist oft mehr

Ulli Offline




Beiträge: 417
Punkte: 547

28.11.2006 00:24
#3 RE: "Travelin Wolf" Wolfgang "Adolf" Galden gestorben Zitat · antworten
hi,

ich bin sehr erfreut über die resonanz..danke:-)

er scheint ja doch nicht ganz vergessen zu sein..

grüsse, ulli

Ulli Offline




Beiträge: 417
Punkte: 547

13.02.2007 22:58
#4 RE: "Travelin Wolf" Wolfgang "Adolf" Galden gestorben Zitat · antworten
hi ihr,

es sind tatsächlich noch anfragen zu sendungskopien gekommen. wer noch interesse hat, darf sich melden.

grüsse, ulli

weniger ist oft mehr
http://www.radiotaxidriver.de

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor