Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 292 mal aufgerufen
 Bluesbands
watisblues Offline




Beiträge: 41
Punkte: 41

27.12.2006 10:42
W.A.T. is' BLUES Zitat · antworten

W.A.T. is' BLUES - "W" wie Wolle (Cajon+Organisation) & "A" wie Achim (Harps+Bühnentechnik) & "T" wie Tim (Git./Voc und Kreativbereich, hat über 200 Stücke und Texte im Kopf) - drei Vollblutmusiker, die mit Bluespower, Spaß und jeder Menge Drive dabei sind die Bluesbühnen zu erobern....

Die Geburtsstunde des Trios Ende 2004 ist eigentlich einem Stromausfall während eines Konzertes mit einer größeren Bluesband zu verdanken. Nachdem die gesamte Bühnentechnik lahmgelegt war, der Bierhahn aber noch lief, nahmen Tim seine Akustikgitarre, Achim seine Harps, Wolle holte sein Cajon aus dem Auto und retteten den Abend bei Kerzenschein mit "unplugged" gespieltem Blues vor erst erstauntem, dann aber begeistertem Publikum. Deshalb beschlossen die drei Musiker, die seit vielen Jahren im Blues und anderen Genres zuhause sind, "aus der Not eine Tugend zu machen" , erarbeiteten sich ein attraktives Programm (mittlerweile über 60 Nummern) und touren seitdem durch die Lande.

Die 3 Musiker liegen musikalisch absolut auf einer Wellenlänge und verstehen sich "blind", sodaß sehr häufig während der Konzerte Improvisationen entstehen, die vom Publikum mit großem Applaus honoriert werden

Neben vielen Eigenkompositionen ( auch mit deutschen Texten), die so richtig "aus dem Bauch kommen", ist das Programm der Gruppe geprägt von Bluesgrößen wie Robert Johnson, Son House, Howlin' Wolf, Muddy Waters, John Lee Hooker, B.B.King, natürlich den "Blues Brothers" und Altmeister Abi Wallenstein, um nur einige zu nennen. Allerdings sind W.A.T. keine Puristen, was den Blues betrifft. So sind auch R&B und Rocknummern im Repertoire.

Die Musiker lieben den engen Kontakt zum Publikum und spielen am liebsten in Kneipen, Pubs, kleineren Clubs und auf der Straße. Auch größere Bühnen sind ihnen nicht fremd. Bluesklassiker, selten Gehörtes, gefühlvolle Balladen und auch Rockeinflüsse bieten den Zuhörern ein mit Humor, Spaß und Leidenschaft präsentiertes Programm.

Durch die Besetzung mit Akustikgitarre/Voc., Harp und Cajon (sprich: "kachon" oder auch "Rumbakiste" genannt), spielen "W.A.T." den Blues und mehr mit einem eigenem, unverwechselbarem Stil. Viele begeisterte Konzertbesucher bestätigen W.A.T. inzwischen eine Qualität ihrer Bluesperfomance ähnlich der von etablierten Bluesgrößen wie z.B. Abi Wallenstein, Georg Schröter, Marc Breitfelder, Tom Shaka, Martin Röttger und deren verschiedenen Blues-Formationen.

.... - Ähnlich, aber doch anders und eigenständig....

Für 2007 planen W.A.T. ihre erste CD, die neben eigenen Stücken auch eigene Interpretationen von Bluesklassikern enthalten soll.

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

27.12.2006 11:24
#2 RE: W.A.T. is' BLUES Zitat · antworten

Willkommen im Club!
Kleiner Tipp: Der Link zu eurer Homepage könnte ganz prima in der Signatur eingestellt werden.

Momentan ist der Link zu eurer Homepage an der Stelle, wo eigentlich ein Bild angezeigt werden sollte.
Das kann alles unter "Einstellungen" relativ einfach geändert werden.
Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de

«« BLUESFIRE
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor