Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
 Blues News
wolli Offline




Beiträge: 1.968
Punkte: 2.052

02.10.2008 23:28
R&B Infos Oktober I 2008 Zitat · antworten


R&B Infos Oktober I 2008
_________________________________

Spendenübergabe Benefiz

Ennelin schreibt:

Hallo Ihr Lieben,
die Spendenübergabe hat endlich stattgefunden!
Mehr dazu auf der Seite: http://www.live.mynetcologne.de/

Liebe Grüße - Ennelin.
_________________________________

SUPPORT YOUR LOCAL ROCK&ROLL BAND!!!!

Am Samstag, den 4.Oktober 2008 spielen zwischen 19.00 und 22.00 Uhr

THE RANDOM PLAYERS

Open Air in Gummersbach vor dem Laden der Firma

Augenwelt
Kaiserstrasse 17 (Fußgängerzone)
51643 Gummersbach
Telefon: 02261 - 23164

SUPPORT YOUR LOCAL ROCK&ROLL BAND!!!!

http://www.TheRandomPlayers.de

Ralf Müller – Schlagzeug, Gesang
Henrik Herzmann – Bass, Gesang
Heinz-Bernd Hövelmann – Gitarre, Gesang
_________________________________

Hingerhoff spielt am

Samstag 4.Oktober 2008 ab ca. 18h am

Autohaus Pohle
Brühlerstr. 21
50678 Köln

(natürlich im Hingerhoff)
_________________________________

BARGEL, SHIGIHARA, GROTTIAN

Am Sonntag 5. Oktober 2008

B L U E S - K O N Z E R T

Am späten Sonntagnachmittag, zur langweiligsten Stunde des Tages, lassen sich im Kneipendunkel der „TORBURG“ drei außergewöhnliche Bluesphänomene beobachten. Doch nur für magere zwei Stunden. Danach erlischt das seltene Schauspiel und die Torburg wird wieder das, was sie vorher war: Eine echt Kölsche Kneipe!

TORBURG
KARTÄUSERWALL 1, 50678 KÖLN–SÜDSTADT
Achtung: 17:00 – 19:00 Uhr !!
_________________________________

David Honeyboy Edwards in Bonn

Dienstag 7. Oktober 2008

Info Harmonie:

Hallo Freunde des Blues,
wir möchten Euch ein tolles Konzert in Bonn, Harmonie am 7.10. ankündigen.(20.00 Uhr Beginn) Der älteste noch lebende und aktive Blues Musiker David Honeyboy Edwards (git., vc.) kommt mit seiner Band ( Michael Frank-harp., Tom Shakra-git.) Dazu als Special Guest Jörg P. Weber und sein Blues Trio.

David Honeyboy Edwards (geb. 28.6.1915 in Shaw, Mississippi) ist der letzte noch lebende Vertreter des Delta Blues. Er ist in bitterer Armut aufgewachsen und hatte sich schon als Jugendlicher dem Blues zugewand. Er lernte Big Joe Williams kennen, der ihn unter seine Fittiche nahm. Später zählten Charlie Patton und Robert Johnson zu den Musikern, mit denen er zusammenspielte. Seine erste LP produzierte er 1942. Mitte der 50er Jahre zog er nach Chicago, wo er mit allen Blues Größen Musik machte. Größerer kommerzieller Erfolg stellte sich erst 1972 ein, als er den Harp Spieler Michael Frank kennenlernte, der auch sein Manager wurde. Mit ihm und Tom Shaka (git., Austin, Texas) gründete er die Honeyboy Edwards Blues Band und ist seitdem auf Tour.

Am 7.10. beehrt uns diese Legende mit seinen beiden Mitstreitern in der Harmonie. Wer LOUISIANA RED (kommt am 7.12. wieder!!!) mag , wird auch hier begeistert sein. Noch ursprünglicher bringt der alte Mann seinen Blues herüber, sein Gitarrenspiel und Gesang erzählt die alten Geschichten aus Mississippi. Als Special Guest beehrt uns Jörg P. Weber mit seinem Trio, den viele von seinen verschiedenen Projekten kennen (Jazz, Blues, Karneval, Weltmusik etc.) Nach ca. 2 Jahren mal wieder live in der Harmonie zu bewundern.
Kein Blues Fan sollte sich diese Legende entgehen lassen, es handelt sich hier um seine Abschiedstour.

Harmonie
http://www.harmonie-bonn.de
Frongasse 30
53121 Bonn
0228/614042
_________________________________

HBs Bandworkshop

Am Mittwoch, den 8. Oktober 2008 findet wieder ein Bandworkshop im Keller des Bürgerhauses Kalk statt. Dieses Mal stehen wieder zwei Stücke auf dem Programm, die der eine oder die andere schon mal gehört haben.

- Black magic woman (Dm)

Um der landläufigen Überzeugung einmal etwas entgegenzusetzen: Dieses wunderschöne Stück stammt aus der Feder von Peter Green, damals Fleetwood Mac (s.weiter unten) und NICHT von Karl Santana, den ich trotz alledem auch sehr schätze (HB).

und

- Bony Marony (A) von Larry Williams

Gesangsstimmen und Instrumente aller Art sind willkommen. Eine Rhythmusgruppe (Schlagzeuger + Bassist) wird vor Ort sein. Außerdem steht natürlich die komplette Anlage des Bürgerhauses Kalk zur Verfügung. Instrumente bitte mitbringen.

Keller des Bürgerhauses Kalk
Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Kosten: 10,- € / Person

Anmeldung nicht nötig! Einfach hinkommen!
_________________________________

Francos Handmade Session

"Tach zusammen!

Es geht in die nächste Runde. Die letzte Session in der Godorfer Burg ist, wie man auch dem 'Wesselinger Stadt Magazin' entnehmen konnte, sehr gut angekommen. Die nächste Session findet am 11.10.2008 statt. Wieder sind Musiker wie Musikliebhaber herzlichst genötigt, die heiligen Stätten der Godorfer Burg aufzusuchen und einen feucht fröhlichen Abend zu erleben, zu geniessen oder was auch immer.
Die wichtigsten Info:

Godorfer Burg
Brühler Strasse 321
50381 WESSELING (nicht Brühl auch nicht Köln Godorf)

Anmeldung für Bands, Musiker und Groupies:

Franco
http://www.franc-guitar-o.de
02232 567 695 (Anrufbeantworter)
info@franc-guitar-o.de"
_________________________________

Skip „Little Axe“ Mc Donald (USA/UK) in Köln-Rondorf

Info Agentur:
Wir freuen uns Ihnen ein absolutes Ausnahmetalent präsentieren zu dürfen:

Skip „Little Axe“ Mc Donald (USA/UK)
The Solo - Concerts 2008
(voc, guitar - Solo World Wide Exclusive)

Eine Musiklegende kommt nach Köln - RONDORF !

10.Oktober 2008 Freitag

Link Architekten-Atelier, 50997 Köln alte ehemalige Kirche Rondorf
Rondorfer Hauptstr. 45 (Parkmöglichkeit Kapellenstr. Kirmesplatz)

Einlass: 19:30 Beginn: 20:30

skipkonzertkoeln@aol.de

http://www.little-axe.com

Er ist der Kopf hinter der Band Little Axe, die mit ihren fünf Alben den Blues ins 21. Jahrhundert geführt haben. Nach seiner Solo-Premiere im September letzten Jahres hat Skip Mc Donald sein Programm erweitert und verfeinert. Viele bekannte „Little Axe“ Kompositionen erscheinen im neuen Gewand. Inhalt seiner Konzerte sind aber auch neue Kompositionen, die auf der demnächst erscheinenden CD zu hören sein werden. Der ehemalige Gitarrist von James Brown, George Clinton und Grandmaster Flash schafft mit seiner markanten tiefen Stimme, Dub-Samples und Pop-Anleihen eine einmalige atmosphärische Melange.

Nach seiner Solo-Premiere im September letzten Jahres hat Mastermind Skip Mc Donald sein Solo-Programm erweitert und verfeinert. Viele bekannte „Little Axe“ Kompositionen erscheinen im neuen Gewand. Inhalt seiner Konzerte sind auch neue Kompositionen, die auf der bei „Real World“ demnächst erscheinenden aktuellen CD enthalten sein werden.

Der Kopf hinter Little Axe, einem der einfallsreichsten Popprojekte seit langem, heißt Skip McDonald. Der Mann ist – man kann es nicht anders sagen – ein Genie.
Der Amerikaner, heute gebürtiger Londoner, zelebriert eine einmalig atmosphärische Melange. Düsteren Ur-Blues à la Son House oder Howlin’ Wolf wird man in seinem Soloprojekt zu erwarten haben.
Seine Stimme ist tiefstes Delta und sein Blues-Feeling entspringt seiner Lebensweise - authentisch bis ins Mark.
Skip Mc Donald war in den 70-ern der Gitarrist von James Brown und George Clinton, African Bambaata, Grandmaster Flash, Force M.D. s u.v.a.m.
Gemeinsam mit Doug Wimbish und Keith Le Blanc gründete er die Hausband des Rap-Pionier Labels „Sugar Hill“. Er war Mitbegründer der berühmten On-U Soundbewegung unter dem Kult-Producer Andrian Sherwood und ist an fast allen On-U Projekten (u.a. Andrian Sherwood, Bim Sherman, Tackhead) beteiligt. Seine grandiose Gitarrenarbeit beim diesjährigen Bernard Fowlers „Bad Dog“/ „Tackhead“ Projekt, sollte allen bis heute noch gehörig in den Ohren klingeln.
Mit Little Axe lieferte er bisher 5 ausgezeichnete Alben ab. Seine letzte VÖ „Cold Stone Ohio“ erschien beim Peter Gabriel Label – Realworld Records. Alle bisher veröffentlichten Alben sind Wegweiser des Blues in das 21. Jhdt.
Skip Mc Donald ist ein beeindruckender Bluessänger, der sein Publikum in kürzester Zeit begeistern kann, weil die Seele des Blues in ihm lebt und er in der Lage ist diese, wie kaum ein anderer am Leben zu erhalten.

Biographie unter: http://www.tackhead.com/soloheads/skipmcdonald/
Homepage: realworldrecords.com/littleaxe/
My Space: http://www.myspace.com/littleaxesound

Videos unter:
Black Diamond Train: http://de.ist hier nicht erlaubt.com/watch?v=Uck9C4QxCAE&feature=related
Interview: http://de.ist hier nicht erlaubt.com/watch?v=TdEsRSHl5Z4
_________________________________

Jubiläums-Session: 14. Jahre Toms Blues Session, Bonn

Am Samstag, den 11. Oktober 2008 im

Musik-Club Session
Gerhard von Are Str. 4-6, (Nähe Hbf)
53111 Bonn, Tel: 0228 - 65 06 68

Organisation: Tom Bonus
Telefon: 0163 - 834 42 95

Jubiläums-Session: 14. Jahre Toms Blues Session, Bonn
_________________________________

RUDOLF KÖNEN & BAND

Rudi schreibt:

Hallo Leute, hallo Freunde!

Der Herbst ist da: die Blätter fallen wie die Banken. Grund genug, sich am Leben zu erfreuen... und zwar mit Live Music im Domforum am 10.10.2008, ab 20.00 Uhr: mit dabei sind PIGEON LANE aus Köln, VIDEOCLUB aus Münster und RUDOLF KÖNEN & BAND. Und das beste: der Eintritt ist frei!

Vielleicht seid ihr ja auch dabei, wir würden uns seeeeeeeeeeeehr freuen! ;-)

Herbst-sonnigliche Grüße -
Rudolf Könen

http://www.rudolfkoenen.de

http://www.myspace.com/rudolfkoenen
_________________________________

The Mick Fleetwood Blues Band in Bonn

Am Dienstag, den 14. Oktober 2008

The Mick Fleetwood Blues Band! Das Quartett präsentiert, kurz vor den weltweiten Gastspielen zum 40.Jubiläum von Fleetwood Mac, die legendären Songs der Gruppe aus ihrer hoch gelobten Peter-Green-Phase live: „Oh Well“, „Albatross“, „Black Magic Woman“, „Man Of The World“, „The Green Manalishi“, „Dragonfly“, „Need Your Love So Bad“, „Rattlesnake Shake“ und andere mehr. Dass diese Klassiker im optimalen Originalsound erklingen, dafür sorgen - wie auch auf ihrem mit einer Bonus-(Studio-)CD angereicherten Live-Album „One Night In St. Louis“ (VÖ: 10.10., Hypertension Music, Vertrieb: Soulfood) - FM-Gründer Mick Fleetwood am Schlagzeug, Gitarrist/Sänger Rick Vito (Ex-Fleetwood Mac), Bassist Lenny Castellanos sowie Keyboarder/Vocalist Mark Johnstone.

Harmonie
http://www.harmonie-bonn.de
Frongasse 30
53121 Bonn
0228/614042

http://www.mickfleetwood.com

http://www.rickvito.com
_________________________________

The Robben Ford Blues Band

spielt im Rahmen des Festivals Voices Ratingen am

Donnerstag, den 16. Oktober 2008 ab 20.00 Uhr im

Stadttheater Ratingen

Tickets unter:

01805 - 44 70 111 und
02102 - 550 41 04 oder

http://www.ticketonline.de

Neben Münster das einzige Konzert in der Gegend!
Peter Baumgärtner

http://www.voices-ratingen.de

The Robben Ford Blues Band (USA)

Robben Ford, voc. / guit.
Travis Carlton, bass
Toss Panos , dr
_________________________________

Bassistensuche
"Rocking Blue" aus Köln-Pesch fehlt es momentan etwas an Fundament! Interessierte Tieftöner bitte melden bei: Friedrich Herweg fritzgit@web.de
_________________________________

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben

http://www.mudea.de
http://www.bluesforum.de
http://www.bluesload.de

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor