Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 218 mal aufgerufen
 beef & blues in Wuppertal
dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

17.12.2006 13:39
Hinweise für die Beef&Blues-Akustiksession (ab 2007; überwiegend unplugged ) Zitat · Antworten
Hallo,

damit alls Sessionteilnehmer sich rechtzeitig auf die Rahmenbedingungen einstellen können, möchte ich hier die geänderten Sessionhinweise für die Beef&BLues-Session im Old Woodhouse - nachzulesen unter
http://www.oldwoodhouse.de/pages/-Pages-...sionregeln.html
nochmals veröffentlichen. Die Änderungen ab 2007 sind durch "fette Formatierung" hervorgehoben.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de



Sessionbeginn immer ca. 20:00 Uhr.
Die Zuhörer, bzw. unsere Restaurantgäste warten in der Regel auf den Beginn.

Damit es bei unseren Sessions in Zukunft reibungsloser funktioniert und ein Sessionkoordinator auch mitspielen kann, haben wir ein paar grundsätzliche Regeln aufgestellt. Ich danke für die Anregungen und die Diskussion darüber insbesondere: Susanne Heinemann, Joachim Heinemann und Klaus (Dr.Mojo) Stachuletz.

Die Session ist grundsätzlich als reine Acoustic-Session und zudem noch möglichst unplugged zu verstehen. Es ist vom Mitbringen eines eigenenVerstärkers abzusehen. Es kann im Bedarfsfall auf vorhandene Technik zurückgegriffen werden (ein 8-Kanal-Powermixer, Boxen und Mikrofone).

Die Session soll möglichst unplugged ablaufen. Ein kleinerer Amp kann jedoch - sofern er für das jeweilige Instrument unbedingt benötigt wird - mitgebracht und nach ausdrücklicher vorheriger Absprache mit dem Sessionorganisator benutzt werden. Sofern für ein bestimmtes Instrument ein solcher Amp eingesetzt wird, sollte dieser auch von anderen Musikern mitbenutzt werden dürfen, um den technischen Aufwand und die Umbauzeiten zu reduzieren.
Über den endgültigen EInsatz evtl. mitgebrachter Technik entscheidet die Sessionorganisation.

Das heisst vereinfacht: so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig. Idealerweise also mit akustischen Gitarren, für andere Instrumente mit einem kleinen Amp und mit angepaßter Leise-Stärke , wobei dann ein Amp für Bass und einer für Solo-Gitarre OK wären. Diese sollten dann nach Möglichkeit auch von anderen Musikern mit benutzt werden dürfen.
Wer ein Gesangsmikro braucht oder seine R-Gitarre unbedingt ein wenig verstärken möchte, sollte dafür die vorhandene Anlage nutzen.
Im Prinzip also so ähnlich wie bei der Akustiksession im POM: überwiegend akustisch.

Wie das dann konkret aussieht, muss man am jeweiligen Sessionabend dann sehen. Mit ein wenig gutem Willen und vorheriger Absprache müßten eigentlich alle einen schönen und stressfreien Abend haben können.

Die Beef&Blues-Akustik-Session findet in der Regel immer am 1. Dienstag eines geraden Monats ab ca. 20:00 Uhr im Old Woodhouse, Kohlstrasse 64, 42109 Wuppertal, statt. Bitte rechtzeitig eintreffen, da sonst die Plätze anderweitig vergeben werden.
Grundsätzlich kann jeder Musiker an dieser Session teilnehmen, sofern er sich mindestens eine Woche vor dem jeweiligen Sessiontermin verbindlich anmeldet und der Veranstalter diese Anmeldung bestätigt. Aufgrund der Raumgröße im Old Woodhouse können allerdings nur bis zu 10 Musiker berücksichtigt werden.
Verbindlich angemeldete Musiker erhalten dafür am Sessionabend einen Verzehrgutschein (1 Essen aus der Musikerspeisenkarte und ein Getränk) und haben Anspruch auf einen Platz am Musikertisch oder einen Platz in der Nähe.
Ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme auch noch am Sessionabend möglich, dann allerdings nur nach individueller Absprache mit dem Sessionorganisator, sofern dies zeitlich und organisatorisch machbar ist. Der Veranstalter entscheidet dann im Einzelfall, ob auch diese Musiker ebenfalls einen Verzehrgutschein erhalten.
Eine Hausband bzw. eine Openerband nach Absprache
Die Hausband sorgt insbesondere dafür, dass auch einzelne Musiker auftreten können und ergänzt auf Wunsch bestehende Formationen
Gitarrenkoffer und andere sperrige Behälter müssen während der Spielzeit Backstage untergebracht werden, denn das zahlende Publikum sollte während der gesamten Veranstaltung ausreichend Platz haben
Teilnehmer an den Session sollten sich bitte an diese Regelung halten, da sie an diesem Abend aus logistischen Gründen notwendig sind.

Verbindliche Anmeldung zur Session, unter den oben genannten Spielregeln, bitte über das Blues-Forum oder per Email: info@oldwoodhouse.de

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz