Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 227 mal aufgerufen
 West
eifelblues Offline




Beiträge: 195
Punkte: 195

16.03.2008 11:17
21.03. Blues Brunch - Richard Bargel - Martin Scorsese's THE BLUES Zitat · Antworten

Termin:
Freitag 21. März 2008
Einlass / Beginn: 11:00 Uhr



Ort:
KULTURBAHNHOF
Bahnhofstr. 14
53947 NETTERSHEIM / Eifel
Info-Tel.: 02449 - 91 77 11



FROHE BLUESTERN! - 8. Eifel-Blues-Festival
BLUES-BRUNCH mit RICHARD BARGEL und MARTIN SOCRSESE'S "THE BLUES"


Der Festival-Karfreitag startet mit einem Blues-Brunch, bei dem Richard Bargel aus seinen Werken liest.

Leckeres Essen vom Brunch-Buffet mit schmackhafter Literatur.


"Vorsicht an der Bahnsteigkante"

Eine Lesung für Reisende mit u. ohne Freifahrtschein.

Richard Bargel, ehemaliger Schwarzfahrer u. Bahnhofspenner, erzaehlt von peinlichen Entgleisungen in Wartesaelen, vom Versacken in Sackbahnhoefen, von weichen Stellungen in Schlafwagenbetten, von spiritueller Erleuchtung in Bahnhofsmissionen, von entgeisterten Geisterzuegen auf Abstellgleisen und der eingleisigen Liebe eines Schienenstranges zum Partnergleis im ehelichen Schotterbett.

Seit fast 40 Jahren genießt Richard Bargel den Ruf eines bedeutenden Bluesmusikers der internationalen Musikszene. Zweimal wurde er bereits mit dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" ausgezeichnet.

Doch Bargel ist mehr als "nur" Musiker. Seine ereignisreiche Vita weist ihn auch als Grafiker und Zeichner, als Puppenspieler und Tänzer, als Schauspielmimen und Sprecher, als Moderator und Veranstalter aus - und seit 2001 nun auch als Autor von Lyrik, Kurzgeschichten und einem Roman, der kurz vor der Vollendung steht.

Ein Allround-Talent also, das die vielfältigen Begabungen in seine Lesungen mit einbringt und aus einer solchen mehr macht, als nur eine reine Vorlese-Veranstaltung. Brilliante Vortragskunst paart sich mit enormer Bühnenpräsenz, ausdrucksstarker Mimik und hintersinnigem Humor. Bargel bietet niveauvolle Kleinkunst, die immer unterhaltsam und doch von hoher literarischer Qualität ist.

Für seinen Auftritt am Karfreitag im Kulturbahnhof Nettersheim hat er eigens eine Text- Auswahl aus seinen Tournee-Programmen "Der nackte Wahnsinn" und "Ein Werwolf hockt im Kreidekreis, heult leise blaue Lieder" zusammengestellt und gibt dabei tief- und hintergründige Einblicke in seine schriftstellerische Arbeit. Zur Aufführung kommen skurril-groteske, teils tragisch-komische Kurzgeschichten und Gedichte, satirische, kabarettreife Minidialoge, sowie scharfzüngige Aphorismen, die zielgenau ins Schwarze treffen.

Neben "suchtvollen" Texten aus seinem Lyrikband "Ein Werwolf hockt im Kreidekreis" , erzählt Bargel Geschichten von Tieren und Menschen, die mit überraschenden Pointen aufwarten: Herr Lich und Frau Lich streiten um die Frage, ob Krieg herrlich ist, ein als Drag-Queen verkleideter Wolf vernascht einen tumben Jäger, ein Aktmodell verfällt dem nackten Wahnsinn, eine blinde, lahme Taube outet sich als Selbstmordattentäter und Stilett-Absätze führen nicht nur zu reißenden Absätzen in einem Schuhgeschäft, sondern auch zu einem teuflischen Mord!

Absurd? Natürlich! Und doch mit so viel Hintersinn und feiner Ironie gespickt, daß dem Zuhörer schnell klar wird: Nichts ist absurder, als die Realität in der wir leben.

Leckeres Essen vom Brunch-Buffet mit schmackhafter Literatur.


Für den Bluesbrunch ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!


+++++


Anschliessend lädt die Gemeinde Nettersheim wir zu einem moderierten Spaziergang durch das Naturerlebnisdorf.


+++++


Um 17:00 Uhr werden zwei Filme aus Martin Scorsese's preisgekrönter Dokumentation "THE BLUES" gezeigt:


FEEL LIKE GOING HOME

Martin Scorsese begibt sich zusammen mit dem jungen Bluesgitarristen Corey Harris auf die Suche nach den Wurzeln des Blues. Die Reise führt das Team vom Mississippi-Delta bis über den Atlantik nach Afrika an die Ufern des Niger in Mali. Bei diesem geographischen und historischen Ausflug offenbart sich, dass der Blues mehr ist als nur ein bestimmter Musikstil:

Die lebendige und komplexe Ausdrucksform der Lebensumstände eines großen – des schwarzen – Teils der nord-amerikanischen Bevölkerung ... '

In FEEL LIKE GOING HOME lässt Starregisseur Martin Scorsese den Zuschauer tief in die Geschichte der schwarzen Musik eintauchen.

Eindrucksvoll verknüpft er auf lyrische Weise aktuelle Aufnahmen und spontane Sessions, die sich während der Begegnungen für den Film ergaben.

Mit Corey Harris, Willie King, Taj Mahal, Keb’ Mo’, Otha Turner, Habib Koité, Salif Keita und Ali Farka Toure und gespickt mit seltenen Archivaufnahmen.


+++++



THE ROAD TO MEMPHIS

Regisseur Richard Pearce folgt der musikalischen Odyssee der Blues-Legende B.B. King zurück in jene Stadt, die als die Geburtsstätte eines neuen, schnelleren und urbanen Stils des Blues gilt: Memphis, Tennessee.

Die Stadt an den Ufern der ‚Muddy Waters’ des Mississippis, wird dominiert von der Allgegenwart von Elvis Presley. Aber Memphis ist weit mehr als nur Elvis-Town. Vor allem in den Sun Studios von Sam Philips, wo auch ‚The King’ seine ersten Platten produzierte, wurden einige der bekanntesten Blues-Songs aufgenommen und auf Schallplatten gepresst ...

Die mitreißende Hommage zeigt den einstigen musikalischen Hot-Spot, die Beale-Street, aktuelle Performances von B.B. King, Bobby Rush, Rev. Gatemouth Moore, Rosco Gordon, Little Milton und Ike Turner und historische Aufnahmen von Howlin’ Wolf und Rufus Thomas.

Richard Pearce: ‘Der Blues bietet die Chance, eine der letzten wirklich ursprünglichen amerikanischen Kunstformen zu feiern, bevor er verschwindet, geschluckt von der Rock’n’Roll-Generation. Hoffentlich schaffen wir es, bevor es zu spät ist.’



Eintritt:
17,-- Euro Vorverkauf (incl. Brunch-Buffet) zzgl. VVK-Gebühr
22,-- Euro Tageskasse


+++++


Tickets können bequem "online" reserviert werden unter http://www.eifel-events.de oder telefonisch bei der Eifel-Events-Hotline: 02449 - 91 77 11


+++++


Der Kulturbahnhof liegt verkehrsgünstig an der A1, Ausfahrt Nettersheim und ist naturgemäß mit der Bahn sehr gut zu erreichen.

Der Zug hält direkt am Kulturbahnhof.


+++++

eifelblues

Angefügte Bilder:
bluesternplakatwebklein.jpg  
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz