Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 706 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Blueser Offline




Beiträge: 644
Punkte: 644

26.07.2008 15:21
sun flowers festival in Freiberg (25.07.2008) mit Freygang Zitat · antworten
Dieses Ereignis war fest in meinem Terminkalender eingeplant, obwohl ich nicht wusste was mich erwartet.

Gegen 20:00 Uhr treffen wir in Freiberg ein. Ein Hauch von Woodstock weht uns entgegen, als wir das großzügige Festivalgelände betreten. Schon von weitem dröhnt der Bluesrock an unsere Ohren. Auf der Sunflower Stage bemüht sich „Mojo Fingers“, eine junge Band aus Dresden, die Leute anzuheizen. Zeit um das Gelände zu erkunden. Neben der Hauptbühne entdecken wir die Rock Stage, die Dub Stage, die Art Stage, die Space Stage und die Jugging Stage. Doch es fehlt die Zeit für weitere Erkundungen.

Pünktlich um 21:00 Uhr betritt Andre Greiner-Pol („AGP“) die Bühne und spielt auf der Rockgeige das intro.

„Der Blues muss bewaffnet sein – sonst glaubt dir kein Schwein“.

Und er war bewaffnet an diesem Abend. Weiter geht es mit dem „Lumpenlied“, „Alchimisten von heute“, „Steil und geil“... Vorübergehend kehrt der Friede ein, als Tatjana die Bassgitarre an „AGP“ weiter reicht und an das Mikrofon tritt. Specialguest des Abends ist „Ameise“, der wohl bekannteste Freygang-Fan. Nach zwei Zugaben – der Rausschmeißer an diesem Abend: „Das Kartenhaus“ – treten wir zufrieden die 300 km lange Heimreise nach Berlin an. Begleitet wurde ich an diesem Abend von meinen beiden Töchtern (15 Jahre), die nun hoffentlich – zumindest musikalisch – mein Erbe antreten werden. Eine Frage blieb offen. Was ist mit Egon Kenner, der an diesem Abend nicht auf der Bühne stand ?

Freygang wurde 1977 in Berlin (Ost) auf dem Höhepunkt der DDR-Bluesszene gegründet. In den 1980er Jahren wandte sich die Band stärker dem Rock zu und gehörte zu den sogenannten „anderen Bands“ der DDR (siehe http://www.de.Wikipedia.org/Die_anderen_Bands). Immer wieder mit Auftrittsverboten belegt, wurden die Musiker gezwungen, zeitweise unter falschen Namen in anderen Bands ( z.Bsp. der Thüringer Bluesrockband „Pasch“) aufzutreten. Freygang versteht sich – heute wie damals in der DDR – als Teil des politischen und sozialen Untergrunds – und bringt dies deutlich in ihren Texten zum Ausdruck.

Aktuelle Besetzung:

Andre AGP Greiner Pol (voc, git, violine, bass)
Egon Kenner (git)
Tatjana Besson (voc, bass, Flöte)
Brian Bosse (git)
Maik Schmolle (dr)

Diskografie:
1990: „Die letzten Tage von Pompeji“ (Split-LP mit den Punkbands Ichfunktion und Die Firma)
1992: „Wenn der Wind sich dreht“
1993 :„Die Kinder spielen weiter“
1994 :„Golem“
1996 :„Steil & geil“
1998 : „Ketzin Live“ CD (Mitschnitt eines Livekonzerts in Ketzin von 1983) Flint Records
1998: „Land unter“
2001:„Aus Liebe“
2003:„Berlinverbot“
2004:„No 9“
1997/2005: „20 Jahre Bewegung“ (VHS/DVD) 45 min Dok.Film + 20 min Live Weihnachten Lüttewitz 1996
2005: „Am Wegesrand Live“ DVD Hohenlobbese 2005

(Blueser)
Angefügte Bilder:
Freygang in Freiberg (25.07.08).jpg   Sun Flowers Festival Freiberg Nr.2 (25.7.08).jpg   Sun Flowers Festival Freiberg (25.7.08).jpg  
Blueser Offline




Beiträge: 644
Punkte: 644

27.07.2008 18:28
#2 RE: sun flowers festival in Freiberg (25.07.2008) mit Freygang Zitat · antworten
Vom Freygang-Management war heute per mail zu erfahren, dass der Egon nurzur Kur ist und in Hohenlobbeese wieder dabei ist!
(Blueser)
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor