Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 634 mal aufgerufen
 Konzertberichte
dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

28.05.2009 11:30
Dr. Mojo featuring Wolfgang Sass Zitat · antworten

hallo,
es war zwar kein öffentliches Konzert, aber gleichwohl kein "üblicher" Mojo-Gig.
Ein privater Gig - durch freundliche Empfehlung von Wolfgang Sass zustande gekommen - , bei dem es natürlich eine besondere Freude für die Gastgeber war, auch ein paar Songs mit Wolfgang an der Harp zu hören.

Aus den "ein paar Songs" haben wir dann kurzerhand "den kompletten" Gig gemacht. Vorher proben? Nöö, nicht nötig . Wolfgang hatte sich unsere CDs gut angehört und war bestens präpariert.

Wolfgang an der Harp war absolut KLasse, so dass die Gäste uns für ein bestens eingespieltes Trio gehalten haben. Aus den vereinbarten 3 Stunden wurden dann letztendlich sogar noch 4,5 Stunden - natürlich vom Anfang bis zum Ende mit Wolfgang an der Harp und keinem einzigen 2x gespielten Song.

Großes Finale dann mit 2 Harps und "On the Road again". Uns hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und Wolfgang hat mit seinem äußerst vielseitigen Spiel ganz wesentlich zum guten Gelingen beigetragen. 4,5 gemeinsame Stunden ohne vorheriges Proben ist in meinen Augen eine wirklich beachtliche Leistung an der Harp. Sehr gerne wieder und an dieser Stelle nochmals meinen ganz herzlichen Dank!

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Blues-Delta von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.akustiksession.de

Wolfgang Offline



Beiträge: 34
Punkte: 34

28.05.2009 21:03
#2 RE: Dr. Mojo featuring Wolfgang Sass Zitat · antworten

Hallo,

da werde ich ja noch beim Danksagungsschreiben nach Feierabend ganz rot...

Wenn man mit solchen Meistern ihres Fachs zusammen spielt, dann kann eben Freude aufkommen! Übrigens auch beim Auftraggeber und seiner Hörerschaft. Sonst hätte man uns ja gar nicht so lange gelassen.

Ein vorheriges "Reinfinden" in die Stücke des Dr.Mojo-Repertoires kann ich ja nach diesem Posting nicht bestreiten. Manchmal hilft eine ordentliche Arbeitsvorbereitung, will natürlich sagen: Spielvorbereitung doch ein wenig beim gemeinsamen Musizieren. Naja, die Zahl der Stunden war überschaubar, einige Standards kennt man noch aus alter Zeit.

"On the Road Again" mit 2 harps? Und es geht eben doch!

Wieder? Mit Vergnügen. Das war es nämlich. Auch für die Zuhörer, habe ich mir sagen lassen.

Wolfgang

Ulli Offline




Beiträge: 410
Punkte: 512

28.05.2009 21:29
#3 RE: Dr. Mojo featuring Wolfgang Sass Zitat · antworten

..kann ich mir gut vorstellen. war ja auch in der kat nich zu überhören, dein tremolo:-)

mit den herren doctores mojo ist auch gut zu spielen, weiss ich aus eigener erfahrung.
grüsse, ulli














keep it simple



http://www.radiotaxidriver.de

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor