Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 Blues CD- & DVD Tipps
Jeronimo Offline




Beiträge: 104
Punkte: 422

22.09.2013 21:40
LANCE LOPEZ - Handmade Music Zitat · antworten



Lance Lopez - Handmade Music ©2011 String Commander a division of MIG Music

"Handmade Music" ist das sechste Studioalbum des in Dallas, Texas ansässigen Bluesrockers Lance Lopez und das Zweite, seit er beim Label "Made in Germany" (MIG) unter Vertrag steht. Wenn er auch in Louisiana geboren wurde, so ist doch Texas und seine Spielart des Blues auch musikalische Heimat.
Die Aufnahmen wurden wie der Vorgänger "Salvation From Sundown" von Producer Legende Jim Gaines betreut, der schon viele Künstler aus dem Genre auf die Erfolgsspur gebracht hat und Alben z. B. von Stevie Ray Vaughan produziert hat, neben Jimi und Billy Gibbons von ZZ Top, einem der großen Vorbilder von Lance.

Und auch Lance Lopez' Aufnahmen von "Handmade Music" profitieren von der Handschrift Jim Gaines', denn mal abgesehen von der perfekten Produktion und dem Sound der CD, hat er es geschafft, den Songs und dem Album insgesamt etwas mehr Struktur zu geben, alles hört sich kanalisierter und nicht mehr so "polternd und rumpelnd" an, wie noch zu Zeiten von "Grooveyard Records", dem vorherigen Label von Lance. Jim Gaines hat in dem "Diamanten" Lance Lopez noch so viel Potential gesehen, dass ein nochmaliger Schliff dem Stein mehr Feuer gegeben hat und er in erneutem Glanz strahlt.

Die 12 Tracks (in der limited Version im schmucken Digipak plus Booklet mit Texten, ansonsten 10 Tracks) wurden in der "Bluesrockschmiede" schlechthin aufgenommen, den Ardent Studios in Memphis, Tennessee und zwar als Trio in der Formation Gitarre, Lance Lopez; Bass, Chris Gipson, sowie Drums Jimmy Dereta und die Hammond B3 Organ, die Eric Scortia zu einigen Tracks beisteuert. Gewohnt rockig gehen sie zu Werke, zeigen aber bei dem Cover "Traveling Riverside Blues" auch Respekt vor einem, der viele, viele Blaupausen für zukünftige Blueser und Rocker schuf, nämlich der 1938 gestorbene Bluesveteran Robert Johnson. Nicht ganz so alt, aber genauso bekannt ist Don Nix's "Black Cat Moan", das zweite Cover und abgesehen von Track 11 "Can You Feel It" (Dan Hartman) auf der ltd. CD, hat Lance Lopez alle Stücke geschrieben, nur der Organist Eric Scortia fungierte bei den Songs 3,4 & 8 als Co-Autor.

Mit der Hilfe des Produzenten ist es Lance Lopez gelungen, auch ruhigere Stücke, wie "Let Go", "Dream Away" und das Instrumental "Vaya Con Dios" so zu interpretieren, dass es Spaß macht, dieser abwechslungsreichen CD zuzuhören. Lance spielt durchweg schöne Soli auf der Gitarre und es scheint mir, dass er nicht mehr "so viele Noten in einer Sekunde wie möglich" unterbringen will. Alles wirkt homogen, ausgeglichen und alle Musiker spielen auf höchstem Niveau.
Wer Blues und Rock in seinen Spielarten mag, wird bei dieser CD nicht enttäuscht werden.

Kurz noch zwei Tipps: Bedingt durch sein deutsches Label tourt Lance sehr viel in Europa und wenn ihr in eurer Stadt ein Plakat mit seiner Band seht, geht hin. Hört euch an, warum Lance den Beinamen "The Killer Guitar From Texas" bekommen hat und Zweitens: Der Vorgänger von "Handmade Music" ist die 2010 erschienene "Salvation From Sundown" und die hat in der immer noch erhältlichen und nur unwesentlich teureren limited Edition, zusätzlich die 75minütige DVD eines Lance Lopez Konzertes aus Köln, das vom WDR Rockpalast aufgenommen und höchstprofessionell produziert wurde.

Lance Lopez und Gast Zed Mitchell am 15.Mai im Rock Cafe St.Pauli, Hamburg
Übrigens wird Lance am 09. Oktober dort nochmal spielen!

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor