Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 767 mal aufgerufen
 beef & blues in Wuppertal
guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

09.05.2007 23:27
Alte Säcke und junge Blagen Sa., 12.5. Zitat · antworten

Am Samstag, dem *12. Mai 2007 ab 20:00 Uhr*, *führen wir die Veranstaltung "Work in Progress" in unserem Hause durch.
Bisher haben sich dazu angemeldet Jan Schwarte (14 git), Coco Teuber (50+ voc), Alfred Trust (git, hp, voc) und Peter Rinke (60 git)
Wir brauchen noch Teilnehmer die die Jahre zwischen 14 und 60 schließen, gerne auch Musikerinnen...

*Work in Progress bedeutet, dass ältere erfahrenere Musiker mit unerfahreneren , teilweise noch jungen Musikern die Bühne teilen.*

Diese Erprobungsbühne ermöglich in einer offenen Form die Angst vor der Bühne und dem nahen Publikum zu verlieren, aber auch Tipps im Zusammenspiel von den alten Hasen zu erhalten.
Es kommen angemeldete Musiker aber auch Überraschungsmusiker, die vielleicht bis kurz vor dem Termin noch die Hosen voll haben, lassen wir uns überraschen. Der Musikstil liegt zwischen Blues, R&B, Soul, Reggae und Country....

Es ist spannend, was der Abend so bringt. Eintritt frei**

Gunnar Kohleick
Old Woodhouse

Foto: Der 14jährige Jan Schwarte aus Solingen mit dem Endfünfziger Coco Teuber aus Solingen

http://www.oldwoodhouse.de/

the home of handmade food
& handmade entertainment

http://www.gunnarkohleick.de/

Angefügte Bilder:
CocoJan7431.jpg  
guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

13.05.2007 09:52
#2 RE: Alte Säcke und junge Blagen Sa., 12.5. Zitat · antworten

Nachklapp..
Die Reihe WIP tut sich doch sehr schwer. So mußte ich auf die OLDStars der Reihe zurückgreifen und hatte nach anfänglicher Scheu der angereisten Musiker zu befürchten, dass der Abend nicht so recht was wird.
Dann trat Alfred Trust beherzt mit seinem neuen Bassisten Klaus auf die Bühne und spielten einige Improvisationen. Nach einem Steak und einem Burger ging dann die jüngste Bluesband in ihrer Rumpfbesatzung auf die Bretter des Woodhouse. Der Jan zeigte trotz Müdigkeit große Spielfreude und ermutigte die neuen, noch zögernden Angereisten es ihm nach zu tun. Nach dem Set kamen dann noch mal alle zusammen. Trotz der Youngster war das Alter auf der Bühne bei über 300 Jahren.
Fazit. Die Reihe geht schwer an. Es ist nicht wie bei einer Session, vileleicht weil hier Musiker spontaner, noch nie vorher zusammenspielend Work in Progress probieren. Es klappt zwar nicht immer alles, aber die Jungs geben alles.

...der Hausmeister
http://www.oldwoodhouse.de/

the home of handmade food
& handmade entertainment

http://www.gunnarkohleick.de/

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor