Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.405 mal aufgerufen
 Spieltechniken des Blues
dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

08.12.2006 12:01
Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten
Hallo,
es gibt bestimmt berufenere Musiker, aber da sich bislang offensichtlich keiner so richtig berufen fühlt, mach ich dann hier mal den Anfang.
Bei mir hat sich von der Spieltechnik her irgendwie das Flatpickung ergeben. Wenn man von der Rhythmusgitarre her kommt und es zur Solo-Gitarre nicht langt und man sich auch nicht erfolgreich mit der Verselbständigung des rechten Daumens vertraut machen kann, dann ist das eine durchaus akzeptable Gitarrentechnik.

Basstöne, Wechselbass und kleinere Melodieteile im Wechsel mit dem rhatmischen Anschlag, das ganze gewürzt mit ein paar Blueslicks am Anfang, in der Mitte oder am Ende: wenn man dann noch einen guten Solisten als Partner hat, dann passt das schon.

An einem Erfahrungsaustausch zu dieser Technik, zu Workshops, zu Lern-DVDs oder anderem Unterrichtsmaterial wäre ich schon intessiert.


Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de

redknuckle Offline




Beiträge: 10
Punkte: 10

05.03.2007 21:53
#2 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten
Hallo dr. mojo


Hab wochenlang den Folk Song "John Henry" in ner flat picking Version geübt, bis mich dann meine Ex aus der Wohnung geschmissen hat.

Ist knochenarbeit pur. Die Version war glaub ich von Big Bill Broonzy.

Pägi
dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

06.03.2007 08:38
#3 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

Hallo,
kann leider "tagsüber" nicht auf youtube zugreifen und bin heute abend im Radiostudio, um meine CD vorzustellen. ;-)

Und morgen abend packe ich für einen Kurzurlauib auf Rügen. Von daher gesehen könnte es noch ein paar Tage dauern, bis ich mir das Video ansehen kann.
Aber auf jeden Fall schon mal DANKE für den Tipp.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

06.03.2007 12:38
#4 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

....... und 'nen schönen Urlaub Klaus!

Dietmar

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

06.03.2007 14:34
#5 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

Hallo Dietmar,

vielen Dank! Kann ich wirklich brauchen. Die letzten beiden Jahren hat es schon keinen "großen" Urlaub gegeben. Und auch dieses Jahr werden es wohl eher mehrere Kurzurlaube werden. Und die muss man (und natürlich erst recht "frau") ganz besonders geniessen.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de

guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

07.03.2007 08:06
#6 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

Ich glaube, dass ichs hier ansagen darf, Klaus. Ist doch zufällig das Hotel in dem Du verbleibst, mit einem Bluesclub gesegnet...
Schönen Urlaub

http://www.oldwoodhouse.de
the home of handmade food
& handmade entertainment
http://www.gunnarkohleick.de

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

08.03.2007 17:34
#7 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

... manchmal sind aber auch merkwürdige Zufälle im Spiel

Dietmar

Beat Burgundy Offline




Beiträge: 40
Punkte: 40

24.11.2008 10:56
#8 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

Hallo bluespicker's,
ich habe diese Technik erst seit einem halben Jahr richtig für mich entdeckt,davor habe ich aus Bequemlichkeit einfach meinen alten Socken weitergestrickt, äh das heißt ich bin so 'ne Art Kompromiß mit mit selbst eingegangen und dachte cool so ein eigener Stil hat was - Aber alles völliger Quatsch, das war nichts Halbes und nichts Ganzes. Wie gesagt vor einem halben Jahr habe ich sozusagen nochmal von vorne angefangen, der Anlass war ein Lernvideo mit Arlen Roth bei http://www.gibson.com - livestyle dann habe ich auch John Deeming gesehen. Wenn man diese Leute bei "Deiner Röhre" eingibt kommen auch tolle Videos zu lernen raus.
Auch die ganzen Countrypicker Danny Gatton, Albert Lee, Jerry Donahue plaudern dort aus dem Nähkästchen.


Gruß

Beat Burgundy

Stephan Neetenbeek Offline




Beiträge: 72
Punkte: 80

04.02.2009 10:14
#9 RE: Flatpicking - aus der Not eine Tugend machen Zitat · Antworten

Hallo Mojo,

wie du das schreibst, wäre Flatpicking ja eine unterlegende Technik. Finde ich nicht, es ist einfach eine von vielen und es gibt ja gerade im Bluegrass wahre Virtuosen. Ich persönlich kombiniere das Plektrum gerne noch mit 2 Zupffingern, denn an Daumenpicks konnte ich mich nie gewöhnen.

Lieben Gruß,

Stephan

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (Karl Valentin)
http://www.stephanneetenbeek.de

 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz