Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.151 mal aufgerufen
 Blues - allgemeine Diskussion
Seiten 1 | 2
BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

15.03.2007 11:19
Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten
Hallo Blueser!

Neulich habe ich ‘mal wieder ein altes Buch hervorgekramt. Hier wurden schwarze
legendäre Blues Musiker mit der folgenden und „elementaren“ Frage konfrontiert:

„Was bedeutet für Euch der Blues“?

Ihr könnt Euch vorstellen das dort recht interessante Antworten zu Tage kamen.
Somit habe ich mir gedacht das diese Frage auch einmal interessant für unser
Blues Forum währe. Schön währen kurze Statements hierzu.

Ich gebe gleich meine Sichtweise vor.

„Blues ist für mich die Musik die ich auf der Gitarre am wenigsten übe, was keinesfalls
negativ oder abwertend zu verstehen ist, ich möchte einfach nur den Kopf beim Spielen
außen vor lassen und die Musik rein aus dem Bauch, aus dem Gefühl, aus der
Situation heraus interpretieren“!

Bin gespannt was so alles zusammen kommt. Vielleicht kann Wolli später die
Aussagen in einem Bereich des Forums zusammenstellen.

Gruß aus dem Rhein- Düssel- Delta

Dietmar
pappa ( Gast )
Beiträge:

15.03.2007 12:30
#2 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Der Blues ist für mich das Medium mit dem ich alles das rauslassen kann was man mit einfachen Worten nicht sagen kann oder darf, nicht sagen möchte oder sollte. Die Bühne ist für mich der Ort an dem ich den Menschen etwas geben darf und, wenn sie es annehmen, reichlich dafür belohnt werde.

Grüße
Achim

wolli Offline




Beiträge: 1.968
Punkte: 2.052

15.03.2007 23:12
#3 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

zum einen geht´s mir auch so wie Achim.. ob auf der Bühne, im Proberaum oder im stillen
Kämmerlein.. der Blues ist für mich auch ein Medium, etwas ohne Worte zum Ausdruck bringen
zu können.

Der Blues ist auch mein Stimmungsbarometer.. wenn ich ihn spiele, dann kann das
einerseits meine Lebensfreude und Spontanität zum ausdruck bringen, als auch die andere Seite
..Nachdenklichkeit, Trauer, Wut. blues eben

so richtig kann ich "meinen" blues nicht in Worte fassen..aber ich hab´s versucht

Gruß, WOlli

Twanger Offline




Beiträge: 4
Punkte: 4

16.03.2007 00:06
#4 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Was be....Blues? Es ist ein sehr philosophisches Thema,wie ich finde, und das ist was die Sache so intressant macht! Die genaue Definition des Wortes "Blues"leitet sich ja bekanntlich von der bildhaften englischen Beschreibung "i´ve got the blues" (ich habe die "Blauen") bzw. "I feel blue" (ich bin traurig) ab. Da wären wir auch bei einem für mich wichtigen Aspekt der Bluesmusik, dem Gefühl (persönliche Stimmungen/Gemütszustand)wie Wolli auch schon erwähnte! Jeder trägt seinen eigenen Blues im Herzen und diese Gefühle verleiten einen sein
Instrument in die Hand zu nehmen und den anderen davon mit mitzuteilen.Blues ist für mich aber auch die Basis nicht alleine nur auf die Spieltechnik(Style) bezogen, sondern auch auf die Weltanschauung mit der man Dinge betrachtet,bewertet und letztendlich auf sich wirken lässt. Meiner Meinung nach muss man erstmal
durch den Blues gegangen sein, um den Blues zuverstehen! Das soll nicht heissen das der Blues für mich nur aus Leid und Trauer besteht, das auf keinen Fall,ich koche auch gern ein Bluessüppchen mit funky Zutaten, aber wenn einer gerade in einer intensiven Gefühlsphase steckt, darüber einen Song schreibt(oder ein Lick kreiert)und dabei seinem Feeling freien Lauf lässt, dann ist das für mich Blues.
!!!!!! BLUES ist für mich vor allem EHRLICH !!!!!!!

GRUß AN ALLE! STAY BLUESY

!!!!! Kabel rein,glücklich sein !!!!!

Lipo Offline




Beiträge: 30
Punkte: 30

20.03.2007 14:10
#5 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Oh-hauerha, jetzt gibt's Kloppe...


Zitat von BlueToneGuitar
„Was bedeutet für Euch der Blues“?


Nix.

Der Blues ist für mich zuallererst ein Musikstil. Also einfach nur Musik im weiteren Sinne. Wenn der Blues nicht erfunden wäre, würde mir nichts fehlen, glaube ich. Ich würde dann eine andere Musik gut finden - und zu spielen versuchen. Für mich ist der Blues kein Lebensstil, kein Lebensinhalt. Ich würde ohne den Blues nicht sterben.
Gut, ich habe durch den Blues eine Menge nette Leute kennengelernt und auf Konzerten o.ä. schöne Zeiten erlebt. Aber das gleiche könnte ich sicher berichten, wenn ich statt bei der Blues-Band beim Makramee-Kreis gewesen wäre und statt beim Blues-Konzert beim Origami-Wettbewerb.
Versteht Ihr, was ich meine?
Blues ist für mich kein Esoterik-Ersatz...

-------------------------------------------------


Woke up early this morning...

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

20.03.2007 15:23
#6 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

allo,

für mich ist der Blues ein sehr wichtiger Teil meines Lebens, in dem und mit dem ich mich emotional ausdrücken und mitteilen kann, in dem ich mit anderen Musikern und den Zuhörern in einer ganz eigenen Sprache kommunizieren kann.
Es macht mir Fruede, tut mir gut und hilft mir ganz persönlich, bestimmte Dinge in meinem Leben zu verarbeiten. Ganz früher bin ich stattdessen so lange durch den Wald gejoggt, bis ich völlig groggy war. Könnte ich natürlich auch heute noch machen. Nur: der Blues ist mir viel lieber

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo
http://www.drmojo.de

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

20.03.2007 15:27
#7 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten
Hallo Lipo,

also man kann ja sagen was man will aber Du bist ja gnadenlos ehrlich. Da steckt schon
eine gewisse „Flexibilität“ drin im Bluesforum die Meinung zu vertreten das der Blues Dir
eigentlich nicht viel bedeutet. Hut ab!

Natürlich hat die Sichtweise „wenn es den Blues nicht gäbe würde ich halt was anderes
bevorzugen, hören oder auch spielen“ schon beinahe philosophische Grundzüge. So
wird die Frage nach dem Sinn oder Unsinn des Blues oder auch der jeweiligen Lebenssituation
oder eigentlich der allgemeinen Gesamtheit eines jeden Individuums im weitesten Sinne hinterfragt
respektive in Frage gestellt.

Da steckt eigentlich reichlich Potential für einen guten Songtext drin. In meinem Fall würde
der Song allerdings in Richtung „More than Blues“ tendieren .

So long

Dietmar

P.S. Ich hoffe hier geht jetzt eine heftige Diskussion im positiven Sinne ab
guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

20.03.2007 15:30
#8 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Sorry, die Frage kann ich nicht ganz ernst nehmen.
Mir fällt dazu nur polemisches Zeugs ein: Mit stinkreichen, erfolgreichen, überheblichen, eingebildeten Musikern dickes Geld scheffeln. Nach dem Gig in Nachtclubs die Sau rauslassen, besoffen mit dem neuen V8, vollgestopft mit dummen Weibern in ein 8-Sterne-Hotel den Tag verpennen....

http://www.oldwoodhouse.de
the home of handmade food
& handmade entertainment
http://www.gunnarkohleick.de

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

20.03.2007 16:18
#9 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Hallo Gunnar,

ist schon Richtig, da ist schon etwas polemisches in der Frage. Ich kann mich auch erinnern das
in den 70ern Reporter oder Moderatoren weiße Blues bzw. Blues/ Rock Musiker mit der Frage quälten
ob Sie denn überhaupt den Blues haben könnten, wo Sie doch in aller Regel nicht aus Clarksdale
und Umgebung kamen. Ich glaube dieses Thema ist lange vom Tisch, hat aber in jenen Zeiten
offensichtlich die Medien bewegt.

Dennoch denke ich das in einem Bluesforum sicherlich interessante Sichtweisen zum Blues zusammen
kommen können. Irgendeinen Grund scheint es ja zu geben warum wir an der Blues Musik gefallen
gefunden haben.

Grüße aus dem Rhein- Düssel- Delta

Dietmar

Lipo Offline




Beiträge: 30
Punkte: 30

21.03.2007 09:08
#10 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Zitat von BlueToneGuitar
Hallo Lipo,
also man kann ja sagen was man will aber Du bist ja gnadenlos ehrlich.


Ja, so kennt man mich....


Zitat von BlueToneGuitar
Da steckt schon eine gewisse „Flexibilität“ drin im Bluesforum die Meinung zu vertreten das der Blues Dir
eigentlich nicht viel bedeutet. Hut ab!


Flexibilität ist richtig. Ich mag jede Musik, die mir gefällt. Und unter Umständen kann das auch Black Metal sein...
Blues interessiert mich, ich mag ihn, er ist ein schönes Hobby. Und das ist wohl der Knackpunkt für mich. Wenn ich damit Geld (oder sogar meinen Lebensunterhalt) verdienen müsste, hätte er wohl eine andere Bedeutung...

Zitat von BlueToneGuitar
Natürlich hat die Sichtweise „wenn es den Blues nicht gäbe würde ich halt was anderes bevorzugen, hören oder auch spielen“ schon beinahe philosophische Grundzüge. So wird die Frage nach dem Sinn oder Unsinn des Blues oder auch der jeweiligen Lebenssituation oder eigentlich der allgemeinen Gesamtheit eines jeden Individuums im weitesten Sinne hinterfragt respektive in Frage gestellt.


Ich weiß nicht, mir persönlich wird in den Blues zu viel hineininterpretiert.
Ich hatte auch schon beschissene Situationen im Leben... Scheidung, innerhalb von 12 Monaten den Tod von 4 Familienmitgliedern u.ä., aber der Blues war mir in den Zeiten keine Hilfe. Schade eigentlich. Und ich weiß nciht mal, woran das liegt.

Zitat von BlueToneGuitar
Da steckt eigentlich reichlich Potential für einen guten Songtext drin. In meinem Fall würde
der Song allerdings in Richtung „More than Blues“ tendieren .


Hm, ich muss noch mal schauen, was Erja Lyytinen auf die Quasi-Frage "Everybody asks me why a woman plays the blues" in ihrem Songtext antwortet...

-------------------------------------------------


Woke up early this morning...

guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

21.03.2007 09:29
#11 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Sichtweise...
Ist der Blues
a.) --eine musikalische Ausrichtung - theoretisch spielbar für jedermann
oder gar
b.) --der Ausdruck von einer momentanen Gühlssituation - zumeist mit negativ geladenem Hintergrund
Zu a.) glaube ich, dass sehr viele die Richtung nur nachspielen, weil interessant
Zu b.) bin ich überzeugt, dass wie enstanden in den Baumwollfeldern, die eigenen "Probleme" nicht mehr dieses Ventil und Medium benötigen.
a.) setzt eine spielerische Minimalbegabung voraus um Songs nachzuspielen
b.) hingegen die Notwendigkeit Songs selbst zu schreiben und als Medium zu nutzen
Ich bin überzeugt, dass 99% aller Bluesmusiker den Stil pflegen, weils sich gut anhört ein wenig anrüchig wirkt.
Nun bin ich gespannt...

http://www.oldwoodhouse.de
the home of handmade food
& handmade entertainment
http://www.gunnarkohleick.de

chili Offline



Beiträge: 86
Punkte: 86

21.03.2007 09:56
#12 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten
Hi allerseits,

da steckt sicher ein bischen von allem drin, was hier bisher so geschrieben wurde. Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass in den Blues zuviel reininterpretiert wird. Das kann man gut beobachten, wenn Hobbysänger sich unglaublich anstrengen, um irgendwie schwarz und extrem emotional wirken zu wollen. Das tendiert dann schon manchmal schwer ins Peinliche. Es ist auch ein Klischee, dass Blues immer traurig ist. Die meisten Musiker hier spielen Blues doch eher, um ihren Zuhörern eine Freude zu machen, sie vielleicht zum Tanzen zu bewegen und selbst dabei Spaß zu haben. Auch ein B.B King-Konzert hat nichts depressives an sich.

Ich weiß nicht genau, warum ich Blues so liebe. Es ist sicher eine Mischung aus vielen Dingen: Die unglaublich flexible, aber immer wiedererkennbare musikalische Form, die Solidarität mit den Unterprevilegierten, die Ehrlichkeit, die Attitüde, die Herausforderung, die die Musik an einen stellt und bestimmt noch ein paar Dinge mehr.

Andere Musikrichtungen, vor allen die, die nicht gekünstelt rüberkommen, etwa in Südamerika, der Karibik oder Afrika können sicher die gleiche Gemütslage auslösen. Aber der Blues hat schon eine besondere Stellung, denn immerhin basiert die populäre Musik heutzutage zum großen Teil darauf. Ich würde Blues mittlerweile als eine Art klassische Musik ansehen (immerhin über hundert Jahre alt), die in der Lage ist, neue Formen und Themen zu adaptieren und zu transfomieren. Deswegen stirbt der Blues auch nicht wie viele andere Musikrichtungen, die nur eine kurzfristige Mode bedienen. Und dieses Beständige, nie alt klingende, hat für mich einen ganz besonderen Charme. Vor allem in einer Welt, die immer bekloppter wird und immer schnelleren Abfolgen irgendeinen Schwachsinn für das Nonplusultra erklärt.
Gruß und Blues
Jürgen
Shenandoe Offline




Beiträge: 40
Punkte: 42

21.03.2007 11:35
#13 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Ich bin nur "Blues-Konsument" kein Musiker, aber ich will euch erzählen was der Blues für mich geworden ist.
Vor ein paar Jahren hab ich ihn zum ersten Mal bewusst gehört. Sicher habe ich in meinem Leben viel Blues um die Ohren gehauen bekommen, konnte aber nix damit anfangen. Mukke eben die gefällt.
Erst als ich mich dafür zu interessieren begann, ne Unmenge las, bewusst ausgesucht hab und Blueskonzerte zu besuchen begann hatte er mich.
Alles was ich vorher gehört hatte, erspart mir zu meiner Schande Details darüber ;-) , klang plötzlich so fad, so aufgesetzt von reisserisch bis langweilig. Warum ist das so?

ich lernte Musiker kennen, denen man den Puls fühlen konnte an den Augen wenn sie Blues spielten, ich sah Spitzenprofis denen man das Glück ansah wenn sie Blues spielten und nicht den Blick auf meinen Geldbeutel, ich vergass alles um mich rum wenn es "wummte", ich verstand Texte nicht durch die Worte sondern nur durch die Musik, ich habe den Blues gefühlt !!!

Nicht auf durch Marketing ausgekundschaftete Käuferemotionen gerichtete Tonfolgen, nicht durch möglichst viele "High Emotions" in den Kompositionen und nicht durch Eskapaden der Interpreten durch die Medien rasenden Aufmerksamkeitsstorys gepuschte 2 Wochenhits, sondern durch Menschen die uns ihre Gefühle anvertrauen - Bluesmusiker !!! Sowas ist sehr intim und ich bin dankbar für dieses Vertrauen.

Ich will Bluesmänner und Blueswomans, die den Blues populär gemacht haben, nicht zu Engel erklären, dafür weiss ich zuviel über sie und ihre manchmal kriminellen Vergangenheit. Aber wenn sie den Blues sangen und spielten, auch wenn es für die von ihnen veräppelte "Oberschicht" war wo sie Kohle verdienetn, konnten sie nie verleugnen dass sie Menschen waren die Gefühle hatten und die besondere Gabe diese auszudrücken. Deswegen liebe ich sie, weil sie mir meinen ureigenen Spiegel vorhalten mit dem ich mich identifizieren kann, ob himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt. Ohne den Blues, auch wenn das pathetisch klingt, wäre ich ein kleines Stückchen ärmer.....

Shenandoe

Wir haben alle denselben Himmel - aber nicht alle denselben Horizont !! - Konrad Adenauer -

Arc Angel Offline



Beiträge: 135
Punkte: 135

20.04.2007 00:29
#14 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Blues ist für mich Leben!

Rock the Blues und Gruss Thomas*

LittleRedHen ( Gast )
Beiträge:

16.05.2007 23:58
#15 RE: Was bedeutet für Euch der Blues? Zitat · antworten

Hallo Shenandoe,
hi Thomas,
hallo Forum,
Blues das ist das ware Leben, so einfach.
Ein Schulfreund, wir waren als I-Dötzchen in der Parallelklasee und treffen uns hier auf der Session wieder.
Er hatte als Kind Kinderlähmung.(Polio)
Was ich nicht wusste, im Alter kommen die Symptome wieder, Oliver ist bald auf einen Rollstuhl angewiesen.

Ein lieber Bassman geb. in Kalifornien kommt mit seiner Freundin, ich glaube sie hat Multiple Sklerose(schreibt man das so?)
Wir alle fassen mit an, wie selbstverständlich, sie sollen wiederkommen!!!! Und es geht.!!!!Wir wollen es so.
Nein, wir werden beide nicht hängen lassen, wir gucken schon einen Platz für Olivers Rollstuhl aus.
Keine Baumwollfelder, kein Südstaatenflair, einfach Leben live hier und heute.

Nein, einfach ist das nicht, aber wenn man will ist es machbar!!!

Wenn ich dann mit Greg auf der Bühne stehe, unbeschreiblich!!! Wir sind in einer anderen, aber gemeinsamen Welt.

Das ist für mich der Blues.

ein nachdenklicher Mike

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor