Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 3.723 mal aufgerufen
 Harpers corner
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Absolute Beginner Offline



Beiträge: 11
Punkte: 11

15.06.2007 12:08
#16 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hi Doc,

ich bin gerade über dieses Forum gestolpert und habe Dein Angebot gesehen. Steht das Hohner Mike denn auch noch zur Debatte? Wenn ja, wie sähe der Preis dafür aus? Für mich wäre nämlich Variante mit Lautstärkeregler interessanter .

Best regards
Olli (der immerhin schon gelernt hat von welcher Seite man in die Harp bläst)

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 13:19
#17 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo Olli,
ich habe meine beiden Hohner Mics bereits verkauft und leider "nur" noch das Green Bullet ohne Lautstärkeregler.
Ich weiss aber, dass dein Lehrer Norbert sein Green Bullet "MIT" Volumenregler verkaufen möchte. Ansonsten kann ich dir als preiswerte Alternative den Green-Bullet-Nachbau bei Thomann empfehlen. Klickst du hier:
http://www.thomann.de/de/superlux_d112c.htm
Für 49,- € kannst du da m.E. nichts falsch machen. Das ist natürlich kein Top-Mikro, aber so eines kann man sich später bei Bedarf immer noch zulegen.
Ich persönlich bevorzuge momentan eine Sonderanfertigung von BBHarpy (Ralf Fuckardt) aus Düsseldorf. Das ist zwar nicht gerade billig, aber dafür bekommt man eine Einzelanfertigung ganz nach persönlichen Wünschen. Wenn du mal Zeit und Lust hast zu einer Session oder vielleicht sogar einem Konzert zu kommen, kannst du das Mikro gerne mal selber ausprobieren.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


Absolute Beginner Offline



Beiträge: 11
Punkte: 11

15.06.2007 13:43
#18 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten
Hi Klaus,

danke für die schnelle Antwort. Schade, dass die Mics schon weg sind. Das Superlux bei Thomann hatte ich auch schon gesehen. Ich war mir da nur nicht sicher ob ich damit dann was "günstiges" oder was "billiges" kaufen würde. Aber wenn Du sagst das Dinger was taugen (also brauchbare Einsteigerqalität) dann wäre das eine Überlegung wert.

Ich hatte schon im Hinterkopf, dass Du den Norbert kennst . Leider sehe ihn nicht mehr da am Montag Willy die Vetretung macht. Aber ich hab im Zweifelsfall noch die Visitenkarte. Ich werde mir bestimmt noch mal die eine oder andere Bluessession gönnen. Meine erste Session hatte ich am letzten Samstag im Cottage in Bottrop (natürlich erst mal nur passiv). Neben vielen guten Sachen und Künstlern war das teilweise echt an der Schmerzgrenze. Dennoch bewundere ich die Leute, die sich da oben hinstellen und einfach mal machen. Das gibt mir Mut.

Vielleicht sieht man sich mal.

Viele Grüße
Olli
John Offline




Beiträge: 385
Punkte: 385

15.06.2007 13:46
#19 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

>>>Ich persönlich bevorzuge momentan eine Sonderanfertigung von BBHarpy (Ralf Fuckardt) aus Düsseldorf.<<<
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Klaus,

besitzt Dein Harpspezialist eine Homepage?
Wenn ja, könntest Du mir mal seine Link Adresse
rüberbeamen...

Lieben Dank im Vorraus
John

In jedem Menschen steckt ein Funken der Hoffnung, sich eines Tages selbst zu finden und hoffentlich auch noch wieder zu erkennen...

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 14:04
#20 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten
Hallo Olli,
hier Norberts mail: norbertlohan@gmx.de
Wenn du bisher erst am Anfang bist und noch gar nicht so recht weisst, wo es hingehen soll, dann kann ich dir folgendes Angebot machen: Du kannst mich gerne mal besuchen kommen und meine Amps und meine Mikros ausprobieren. Dann hörst und fühlst du die Unterschiede und hast vielleicht eine erste Orientierung. Du weisst dann wahrscheinlich eher, was du NICHT haben willst. Das Ergebnis der anderen Überlegung ist hingegen deutlich schwieriger zu finden.

Keine Bange: ich verkaufe KEINEN meiner Amps und würde mich momentan nur von meinem Green Bullet trennen (allerdings nicht zu einem Schleuderpreis ).
Bei dieser Gelegenheit könnte ich dir u.a. zeigen, wie man eine Harp stimmt und versuchen, das was du sonst noch an Fragen hast, zu beantworten.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 14:09
#21 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

hallo John,

Infos über BBHarpy alias Ralf Fuckardt findest du u.a. hier:

http://www.fbeat.de/harpmap/player/duesseldorf.html

Er hat keine eigene Homepage und stellt die Mikros auch nicht serienmäßig im großen Stil und erst jeden nicht für jeden her.

Dezenter Tipp: wenn du schon ein Green Bullet von 70,-€ auf 60,- € runterhandeln möchtest, habe ich allerdings gewisse Bedenken, ob du bei Ralf an der richtigen Adresse bist. Bei ihm solltest du lieber nicht handeln

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


John Offline




Beiträge: 385
Punkte: 385

15.06.2007 14:33
#22 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo Klaus,

nu' sei mal hier nicht so angefressen wegen dieser kleinen Basarklüngelei...
Ich weiß sehr wohl was dieses oder jenes Harpmikro einem jeden wert ist oder auch eher nicht.
Und wenn Du hier leider einen falschen Eindruck von mir gewonnen hast, dann tut's mir echt Leid Bruder!

Aber vielen Dank für Deinen positiven Hinweis mit dem so genannten Zaunpfahl

Gruß
John


In jedem Menschen steckt ein Funken der Hoffnung, sich eines Tages selbst zu finden und hoffentlich auch noch wieder zu erkennen...

Absolute Beginner Offline



Beiträge: 11
Punkte: 11

15.06.2007 14:57
#23 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten
Hey Doc!

Vielen Dank für das Angebot. Im Moment habe ich ziemlich Land unter - auch mit einigen nichtmusikalischen Projekten - so dass mir dazu etwas die Zeit fehlt. Aber ich würde sehr gerne auf Dein Angebot zurückkommen, wenn ich wieder etwas Luft habe. So eine Gelegenheit lass ich mir nicht entgehen .

Ein dickes *DAUMENHOCH* für Dein Engagement.

Gruß
Olli
dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 15:16
#24 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo John,

immer locker bleiben
Ich bin weder angefressen noch habe ich einen falschen Eindruck von dir.
Ich wollte dich nur davor bewahren, dass dein möglicher Kontakt zu BBHarpy beendet ist, noch ehe er überhaupt angefangen hat.
Um es mit einem Vergleich zu sagen: wenn du von Tony Ramos eine Customised Harp haben möchtest, dann solltest du auch nicht den leisesten Versuch machen, zu handeln.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 15:17
#25 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo Olli,

alles klar; es soll ja schliesslich Freude machen und nicht in Stress ausarten. Wo du mich üblicherweise findest, siehst du auf meine Homepages. Ansonsten einfach anrufen oder mailen, wenn du mehr Zeit hast.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


John Offline




Beiträge: 385
Punkte: 385

15.06.2007 15:30
#26 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo Klaus,
ab einem gewissen Alter fällt es einem immer leichter ***LOCKERER*** zu bleiben
Ich persönlich sehe das Leben wie ein riesengroßes Spiel an - du wirst deine Würfel und schaust was so passiert... Manchmal hast du Glück und manchmal hast du eben Pech...

Hahahahaha.... wieso, hast Du's bei Tony denn probiert?

Peace & Love Brother
John

In jedem Menschen steckt ein Funken der Hoffnung, sich eines Tages selbst zu finden und hoffentlich auch noch wieder zu erkennen...

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 15:45
#27 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo John,
nein, ICH habe es nicht bei Tony probiert. Ich habe Tony aber persönlich kennen gelernt und kenne darüber hinaus etliche Leute, die von ihm diese wunderbaren Harps bekommen haben.

Und wenn man ab und an mal in Trossingen ist und mit dem einen oder der anderen gemütlich im Havana-Club des Hotel Bären sitzt, dann ergibt sich so manch interessantes Gespräch.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


John Offline




Beiträge: 385
Punkte: 385

15.06.2007 16:22
#28 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

... Havana-Club des Hotel Bären , hört sich irgendwie gut an...

John

In jedem Menschen steckt ein Funken der Hoffnung, sich eines Tages selbst zu finden und hoffentlich auch noch wieder zu erkennen...

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

15.06.2007 19:12
#29 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo "Gebläse",

es freut mich zu lesen das ihr Harper offensichtlich genau so beklopt seit wie wir
Gitarrenspieler.

Will meinen: "Custom ist gerade gut genug" !

Sorry, nicht falsch verstehen, kam mir gerade nur so in den Sinn.

So long

Dietmar

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

15.06.2007 19:23
#30 RE: Verkaufe einige meiner Harp-Mikros Zitat · antworten

Hallo Dietmar,

sorry, wenn ich dir da widersprechen muss. Bei Harpern ist es eher überwiegend anders. Die meisten spielen eine Harp "out of the box" und modifizieren sie nahezu nicht. Das STimmen und EInstellen der Stimmzungen (Lösabstände) würde ich noch nicht als "customizen" bezeichnen.
Und ich kenne zur Genüge die Diskussionen in bestimmten Foren, wo es um die Preise für Harps geht und was teuer, zu teuer oder preiswert ist.
Wenn man bedenkt, dass eine durchschnittliche gute Harp (egal von welchem Hersteller) irgendwo zwischen 30 und 40 Euro kosten dürfte, dann steht das m.E. in keinem Verhältnis zu dem, was andere für ihre Instrumente so ausgeben.

Und von daher gesehen werden die meisten "normalen" Harpspieler davor zurückschrecken, ein Ramos-Harp zu kaufen, weil die ihnen "zu teuer" ist. Da Tony keine Massenware herstellt und auch Filisco-Harps und andere eher handverlesene Einzelstücke sind, kommen die meisten Harper ohnehin nicht in den Genuss einer solchen Harp.


Aber es gibt eine kleine Schar von Verrückten, die mit ihren Harp schon ganz vertrackte Dinge anstellen. Bei den meisten führt das auch zu einem bessern Ton und einem besseren Spiel. Bei einigen hingegen auch wieder nicht.

Was man reinbläst, kommt auch raus. EIne Spitzenharp alleine macht noch keinen Könner.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Bermuda-Dreieck von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor