Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Bluesforum - German Community



wir alle sind bluesforum.de - mach mit - melde dich jetzt an - hier klicken




Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.695 mal aufgerufen
 Blues - allgemeine Diskussion
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Markus Offline




Beiträge: 638
Punkte: 642

01.01.2009 13:17
#46 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Hallo Werner, soweit einverstanden! Allerdings wäre genauer zu definieren, was "überregionaler Austausch" ist. Meiner Erfahrung nach läuft es vielfach mit dem Austausch in der (Amateur-) Musikerszene immer ein bisschen zäh. Das liegt sicherlich zum einen an der zur Verfügung stehenden Zeit neben dem normalen Job - zum anderen aber leider auch immer wieder mal an den Zicken-Touren, mit denen sich gerade Musiker aus der Amateur-Fraktion gegenseitig zerlegen. Das ist ja auch in diversen Scharmützeln hier im Forum nachzulesen
Diese Art von "Austausch" ist überflüssig wie ein Kropf, aber leider, leider auch eine Unart, mit der sich die Blues-Mucker immer wieder mal gerne beschäftigen!
Soll heißen: Statt an einem Strang zu ziehen, machen sich gerade Hobby-Musikanten viel zu oft gegenseitig madig! Denkbar blöde Aktionen, die aber immer wieder vorkommen!
bedauert

Markus

Soulmatic Offline




Beiträge: 43
Punkte: 43

01.01.2009 14:22
#47 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Hallo Markus, das "Zicken-Phänomen" ist bekannt
(ich find die smilies klasse!)
Ich denke das Internet, und nicht zuletzt auch dieses Forum (!) bietet die Möglichkeit
zur Vernetzung und Austausch.
Und die Zeit ist reif für konkrete Maßnahmen (wie auch die Organisation eines eigenen Festivals belegt).
Ein eigener überregionaler Themenkomplex, der sich an Semi-Pros richtet wäre evtl nicht schlecht?!

Soulide Grüße
Werermatic

Jan Schwarte Offline




Beiträge: 37
Punkte: 37

01.01.2009 17:25
#48 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Irgenwie verstehe ich die Diskussion nicht ,kann man Musik in Geld messen ? Wir haben gestern im Red Rooster in Duisburg gespielt ,der Laden war brechend voll ,für uns ging ein Hut rum ,die Leute haben unsere Leistung auch honoriert . Viele sind bereit für gute Musik auch etwas zu bezahlen , man muss aber auch etwas dafür bieten . Wir hatten einen tollen Abend ,nach 24 .00 Uhr kam noch Achim Göbel mit seiner Band dazu ,eine super Nacht .

guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

01.01.2009 18:22
#49 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Hi Werner,
wie stehst Du denn dazu, dass überregionale Themenkomplexe angeboten werden und kaum keiner reagiert darauf. Möglicherweise liegt es an den Themen.
Hättest Du Ideen/Themen die die überregionale Zusammenarbeit ergänzen könnte? Besonders interessant sind sicher Themen, die sich nicht nur mit dem Spiel der Musik befassen.

...so isset,
un nu?
Gunnar
http://www.plattkaller.im-wuppertal.de/

Soulmatic Offline




Beiträge: 43
Punkte: 43

01.01.2009 20:46
#50 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Hallo Gunnar,
da fallen mir spontan folgende Themen ein (wobei es sich immer um das Thema Blues überregional handelt - also nicht die eierlegende
Wollmilchsau füe alle Genres)

-Info Pool
für Veranstalter,Clubs, Kneipen, Sessions, Bands, Vereinen und sonstige Kulturschaffende mit Begeisterung für den Blues.
natürlich auch Privatpersonen die eine Bluesparty (Jubikläum, Geburtstag etc.) veranstalten möchten.
Firmenevents
Messen; Messestände
Biker-Clubs
Festivals
"Gruppentherapie" für Bands - wechselseitiges Zusammenspiel
"Rent a Blues Band for your event"

- Wechselseitiger Austausch und Verteilung von Medien

CD's (z.B. Plattenläden; für Fans)
Infos zu lokalen Medien Zeitungen, Radio
Flugblätter
Plakate

- Anbindung von schaffenden Künstlern (Grafiker, Maler, Fotografen,Filmschaffende)

Ghee..... ich muß erst mal drüber schlafen....

@Jan so allgemein war das Thema ja nicht. Ob man Musik mit Geld messen kann... Bei der GEMA schon.
Ob man die Leistung eines Künstlers mit Geld messen kann, das regelt Angebot und Nachfrage.
Mein Punkt war hier nur die Darstellung der Kosten und Resourcen für eine überregional tätige Band.


Soulide Grüße
Werner

mmm, mmmmm , mmmm
ja äh



Soulmatic Offline




Beiträge: 43
Punkte: 43

03.01.2009 12:51
#51 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

Ender Phase Euphorie...

Als Erste Hilfe Maßnahme kann man ein Thread mit einem Lisitng einführen
mit Informationen für einen entsprechend geneuigten Personenkreis

Netzwerk überregional

Info Bands
z.B.
Bandname Soulmatic
Besetzung Trio, Guitar,Bass,Drums 2x solo vcal
Stil: Blues, Blues-Rock, R&B, Soul
Klangbeispiele: myspace
Anteil Original/Cover 80/20
Akustik Set: ja
Nahbereich: Bonn / Köln
Überregionale Bereiche: Frankfurt, Siegen, Sauerland, Ruhrgebiet,
Eifel,Koblenz, Neuwied, Wiebaden Aachen, Trier
Bandaustausch: ja
Ansprechpartner: werner@soulmatic.com

Info Location
Name: Musterhalle
Ort: Wissen
Location: Halle 500 Personen; Foyer 100 Personen
Festival: nein
Veranstalter: Bluesclub e.V.; Herr Mustermann,
lokale Bands: Musterband; Bluesbänd; Soulid Blues Bänd
Werbung:

Info Blues-Fan
Nickname: Musterbluesfän
Intersse: Garageblues, Heavyblues, Speedblues, Metalblues, Alternativblues
Orte: Unter-, Ober-, Nieder-, und Mittelholzklauhausen ähh Hamburg und München
Fahrgemeinschaft: ja
mag Bands:
mag Locations:

etc.


Das so als erste Idee, bestimmt gibt es weitere Einfälle...

Viele Grüße
Werner
http://www.soulmatic.com

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

03.01.2009 13:59
#52 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten
Hallo,

Zitat von Jan Schwarte
...die Leute haben unsere Leistung auch honoriert. Viele sind bereit für gute Musik auch etwas zu bezahlen , man muss aber auch etwas dafür bieten....

dem kann ich nur voll zustimmen. Man muss den Zuschauern etwas bieten und bereit sein, auch etwas dafür zu tun. Das bezieht sich in erster Linie auf das Proben, Üben, die professionelle Präsentation, die Bühnenpräsenz, aber auch auf die "organisatorischen Rahmenbedingungen". Ohne gute Webseite, professionelle Werbung und Aquise, Soundmaterial und organisatorische Unterstützung des Veranstalters wird sich der Erfolg immer in Grenzen halten.

Es gibt nicht nur schwarz und weiss, Hobbymusiker und Profi, Amateurkicker und Bundesligaprofi, sondern es gibt auch eine ganze Menge dazwischen. Da macht die Musik und insbesondere die Bluesmusik keine Ausnahme.

Man kann eine ganze Menge lediglich als Hobby zum persönlichen Zeitvertreib machen, womit etliche andere mehr oder weniger ihr Geld verdienen.
Es geht um Angebot und Nachfrage. Wer rein aus Hobby Bilder malt, wird ohne entsprechendes Talent und Können wohl kaum jemanden finden, der etwas dafür bezahlt. Es ist m.E. auch keineswegs anrüchig, für eine gute Leistung gutes Geld zu bekommen. Wer zu einem Bundesligaspiel geht,würde ja auch nicht erwarten, dafür keinen Eintritt zu zahlen. Bei einem Spiel der Kreisklasse sieht das verständlicherweise ganz anders aus.
Es kommt für die Beurteilung der FRage nach Qualität und "angebot und Nachfrage" nicht darauf an, ob man mit einer bestimmten Tätigkeit seinen Lebensunterhalt bestreitet oder bestreiten kann, sondern darauf, ob man etwas in einer bestimmten Qualität kann, wofür andere wiederum bereit sind, etwas Angemessenes zu bezahlen.

Herzliche Mojo-Grüsse aus dem Bergischen Blues-Delta von

Dr. Mojo

http://www.drmojo.de
http://www.midnighttrain.de
http://www.akustiksession.de

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

03.01.2009 13:59
#53  Zitat · Antworten
guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

03.01.2009 16:16
#54 RE: Zitat · Antworten
Sorry Werner, versteh ich nicht. Ist das eine Art Infoportal zur Selbstdarstellung, das Du da vorschlägst?
Diie übergeordnete Thematik ist doch was ganz anderes. Die Gesezte des Marktes und daraus die Leistung mit dem Thema "ist der Blues (der zu produzieren oder zu konsumieren wäre) zu teuer ?"

...so isset,
un nu?
Gunnar
http://www.plattkaller.im-wuppertal.de/

Soulmatic Offline




Beiträge: 43
Punkte: 43

03.01.2009 17:12
#55 RE: Zitat · Antworten

Hallo Gunnar,
Informationsportal zur überregionalen Vernetzung trifft es schon...

Unter der Sparte Bands wäre das so ein Vorschlag was an Infos benötigt wird.
Welche Infos hättest Du denn gerne als Versnstalter als ersten Hinweiß oder auch sogar als Auswahlkriterium?

Soulide Grüße
Werner
Soulmatist



Soulmatic Offline




Beiträge: 43
Punkte: 43

03.01.2009 17:20
#56 RE: Ist der Blues zu teuer? Zitat · Antworten

@Dr. Mojo,
Bin der gleichen Meinung, die Übergänge sind oft fließend.
Soulide Grüße
Werner

guennes Offline




Beiträge: 1.212
Punkte: 1.212

03.01.2009 17:23
#57 RE: Zitat · Antworten

Schöne Idee mit dem Portal, ist in Teilen doch hier schon gegeben. Nur anders strukturiert. Un nun? Ich glaube Dir fehlt der Zugriff von Veranstaltern - oder?

...so isset,
un nu?
Gunnar
http://www.plattkaller.im-wuppertal.de/

BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

03.01.2009 17:41
#58 RE: Zitat · Antworten
Guten Tag zusammen,

nachdem dieses interessante Thema durch diverse Zeitgenossen (*)extrem dumm gestartet wurde sind doch nunmehr sehr produktive Beiträge
zusammen gekommen. Hierfür möchte ich mich bei Euch, verbunden mit den besten Wünschen für 2009, recht herzlich
bedanken .

Grüße aus Düsseldorf

Dietmar

(*)

http://www.wormeatsfish.com
http://www.myspace.com/wormeatsfish

dr. mojo Offline




Beiträge: 1.060
Punkte: 1.068

03.01.2009 20:49
#59 RE: diesen Seitenhieb hättest du dir sparen können Zitat · Antworten
Hallo Dietmar,
Zitat von BlueToneGuitar
...nachdem dieses interessante Thema durch diverse Zeitgenossen extrem dumm gestartet wurde...

hätte es nicht gereicht, sich einfach nur über die deiner Meinung nach produktiven Beiträge zu freuen???
oder die Neujahrsgrüße da loszuwerden, wo die anderen das áuch üblicherweise machen???

Ich finde solch ein Nachkarten absolut unpassend und nicht gerade klimaförderlich. Die "besten Wünsche für 2009" wirken in diesem Zusammenhang auch ziemlich merkwürdig (und das ist noch freundlich formuliert).

<Kopfschüttel und verärgert>

Dr. Mojo
BlueToneGuitar Offline




Beiträge: 1.035
Punkte: 1.035

03.01.2009 22:11
#60 RE: diesen Seitenhieb hättest du dir sparen können Zitat · Antworten

Hallo Klaus,


so ist es nun mal und auch Deine Meinung! Ansonsten wie vorab geschrieben.

Schönen Gruß

Dietmar

http://www.wormeatsfish.com
http://www.myspace.com/wormeatsfish

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  


Bau Dir Deine eigene App.. in wenigen Minuten zur eigener App... einfach ausprobieren und 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.





Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz